Peppi

männlich

Mischling, 55cm

Geboren 27.04.2016

Abgabetier

Kastriert [x] ja / [] nein

Im Tierheim seit 20.12.2017
________________________

Peppi ist ein sportlicher, aktiver und menschenbezogener junger Rüde.

Schon mit anderthalb Jahren wurde er wegen Überforderung abgegeben und leidet nun sehr darunter, dass er ein Jahr seiner Jugend im Tierheim verbracht hat. Er sehnt sich nach festen Bezugspersonen.

Zu Anfang zeigt er sich skeptisch und laut und nimmt bei einem ersten Spaziergang nicht viel Kontakt auf – er braucht ein wenig, bis das Eis gebrochen ist. Verbringt man aber mal intensiver Zeit mit ihm und setzt sich mit ihm auf seinen Sessel, schafft man es kaum noch, zu gehen.

Peppi wünscht sich, sehr bald „seinen Menschen“ zu finden, der am liebsten gleich noch seine Hündin mitbringt, mit der er spielen und rennen kann. Der junge Rüde hat viel Energie und es ist einfach wunderschön zu sehen, wenn er sie in Spiel und Spaß umsetzt.

Leider weiß Peppi im Tierheimalltag nicht, wohin mit seiner Energie und hat sich ein paar negative Frustabbauer angewöhnt. So schießt gerne in die Leine, wenn Fahrräder oder Autos an ihm vorbei huschen oder pöbelt Hunde an. Hier braucht er klare Führung und einen vertrauensvollen Bezug zu seinem Menschen. Das Ganze sieht zum Beispiel schon anders aus, wenn er mit dem Rudel unserer Trainerin draußen unterwegs ist.

Peppi braucht jemanden, auf den er sich verlassen kann und der ihn fördert und Hundeerfahrung hat.

Er ist stubenrein, kann alleine bleiben, kennt alle Grundkommandos wünscht sich sehr endlich ein Zuhause zu finden.

________________________
(Stand 08.12.2018)

(Bilder anklicken um sie in voller Größe zu sehen!)

Die Beschreibung gibt nur wieder, wie sich das Tier zurzeit im Tierheim verhält. Es kann gut sein, dass sich das Tier im neuen zu Hause durch Sie und Ihre Erziehung anders gibt!

Zurück zur Übersicht