Jack & Jill

VERMITTELT! September 2018

männlich & weiblich

Fundtiere/Freigang oder Wohnungshaltung

Geboren 04/2018

EKH

Kastriert [] ja / [x] nein

Im Tierheim seit 23.06.2018
________________________

Das Geschwisterpärchen Jack und Jill kamen als heimatlos geborene Fundkätzchen zu uns.

Sie sind aktuell noch ein wenig schüchtern, da sie bis zur Ankunft im Tierheim kaum Kontakt zu Menschen hatten. Ihrem Alter entsprechend zeigen sie sich aber auch schon neugierig und sind sehr verspielt, mit etwas Geduld kann man sie auch streicheln. Bei verständnisvollen Menschen mit ein wenig Einfühlungsvermögen werden sie sicher anhängliche Begleiter werden und immer mehr auftauen.

Jack und Jill wünschen sich, gemeinsam auszuziehen, da sie sich viel Halt geben und miteinander schmusen und toben können. Auf jeden Fall brauchen sie im neuen Zuhause einen Artgenossen als Spiel- und Schmusepartner und werden nicht in Einzelhaltung vermittelt.

Die zwei Katzenkinder können sowohl in Wohnungshaltung leben, als auch, nach Eingewöhnung und nach ihrer Kastration sowie frühestens ab einem Alter von sieben Monaten, an Freigang in katzengerechter Umgebung gewöhnt werden.

Wir wünschen den zwei Süßen ein liebevolles Zuhause, wo sie Vertrauen fassen und mit ihren Menschen glücklich werden können.

→ Ausführliche Informationen zur Vermittlung junger Katzen finden Sie hier.

________________________
(Stand 22.07.2018)

(Bilder anklicken um sie in voller Größe zu sehen!)

Die Beschreibung gibt nur wieder, wie sich das Tier zurzeit im Tierheim verhält. Es kann gut sein, dass sich das Tier im neuen Zuhause durch Sie und Ihre Erziehung anders gibt!

Zurück zur Übersicht