Tiffy & Samson

weiblich & männlich

Fundtiere/Wohnungshaltung oder Freigang

Geboren 08/2018

EKH

Kastriert [] ja / [x] nein

Im Tierheim seit 09.09.2018
________________________

Das Geschwisterpärchen Tiffy und Samson kamen als kleine, wildgeborene und sehr scheue Fundkätzchen zu uns und lernen nun, Vertrauen zu Menschen zu fassen.

Die rote Tiffy ist sehr aufmerksam und neugierig und lässt sich in ruhigem Momenten gerne schon vorsichtig streicheln, auch wenn sie selbst zunächst munter drauflos faucht. Ihr schwarzer Bruder Samson hat länger gebraucht, sich an den Kontakt zu Menschen zu gewöhnen, macht aber jetzt große Fortschritte. Er verhält sich bei ihm bekannten Personen bereits entspannt und spielt mit ihnen, und so ganz nebenbei darf man ihn dann auch streicheln. In ruhiger, liebevoller Umgebung werden die beiden mit etwas Geduld sicher rasch zu Schmusekätzchen werden.

Wir würden uns wünschen, dass die zwei Süßen gemeinsam in ihr neues Zuhause ziehen zu können, da sie sich gegenseitig bisher viel Halt gegeben haben und sehr aneinander hängen. Für Katzen sind enge Sozialkontakte in jungen Jahren sehr wichtig für die Entwicklung. Sie werden nicht in Einzelhaltung vermittelt.

Tiffy und Samson können sowohl in reine Wohnungshaltung, gerne mit einem sicheren Balkon, ziehen, als auch frühestens mit dem abgeschlossenen siebten Lebensmonat und nach erfolgter Kastration an Freigang gewöhnt werden.

Wir wünschen den zwei kleinen Katzenkindern, dass sie bald schon ein richtiges Zuhause finden, wo sie noch sehr viel zutraulicher, ausgeglichener und fröhlicher werden, und Liebe und Aufmerksamkeit geschenkt bekommen.

________________________
(Stand 04.12.2018)

(Bilder anklicken um sie in voller Größe zu sehen!)

Die Beschreibung gibt nur wieder, wie sich das Tier zurzeit im Tierheim verhält. Es kann gut sein, dass sich das Tier im neuen zu Hause durch Sie und Ihre Erziehung anders gibt!

Zurück zur Übersicht