Flóki

männlich

Mischling, 54cm

Geboren 2016

Abgabetier

Kastriert [x] ja / [] nein

Im Tierheim seit 04.01.2019
________________________

Der hübsche Mischlingsrüde Flóki wurde wegen Überforderung bei uns im Tierheim abgegeben und sucht nun sehr dringend ein neues Zuhause, da er von der Tierheim-Situation leider stark überfordert ist und nur auf diese Weise seinen wahren, freundlichen Charakter entfalten kann.

Flóki kam mit etwa fünf Monaten als unsicherer und verstörter Junghund durch den Auslandstierschutz aus Bulgarien nach Deutschland. Leider erlernte er in seinem damaligen Zuhause keine wahre Souveränität: er verfiel in das Muster, Situationen selbst zu entscheiden und konnte seine Angst bestimmen lassen. Er nahm keine Regeln wahr, sondern gewöhnte sich an, mit seinem verunsicherten Verhalten all den Dingen aus dem Weg zu gehen, die ihn beunruhigten. Als seine Besitzer erkannten, dass sie ihm nicht die Sicherheit vermitteln konnten, die er brauchte, kam er ins Tierheim.

Hier verhielt sich Flóki einige Wochen verstört und angstaggressiv. Erfolge stellten sich erst ein, als eine Mitarbeiterin intensiver mit ihm arbeitete und ihn zur Pflege mit nach Hause nahm – es zeigte sich, dass er bei geduldiger Arbeit auf den Menschen zukommt und Kontakt zu ihm sucht. Zuhause auf der temporären Pflegestelle kann er sich nach und nach entspannen, ist ein ruhiger Begleiter und genießt Schmuseeinheiten sichtlich. Mit seiner Bezugsperson fährt Flóki gut mit in Bus und Bahn, ist draußen an der Leine sehr neugierig und aufmerksam, und geht gut an unbekannten Situationen sowie Fahrradfahrern und Joggern vorbei.

Er sehnt sich sehr nach sanfter aber klarer Führung, die ihm signalisiert, dass Unsicherheit und Angst unbegründet sind und er entspannt unter der Leitung seines Menschen durch die Welt gehen kann. Flóki orientiert sich sehr an seiner Bezugsperson und verhält sich bei ihr verschmust, vertrauensvoll und umgänglich. Bei gemeinsamen Unternehmungen blüht er auf und zeigt sich dann glücklich und fröhlich. Er begegnet auch fremden Menschen, die ihm sicher entgegentreten, freundlich. Dieses Verhalten muss unbedingt verstärkt werden, damit Flóki die Sicherheit seiner Menschen „spiegelt“ und nicht versucht, über Situationen selbst zu bestimmen.

Flóki begegnet Artgenossen, besonders Hündinnen, in der Regel freundlich. In seinem alten Zuhause lebte er sehr freundschaftlich mit Katzen sowie einer jungen Hündin zusammen und zeigte sich auch mit Pferden verträglich. Er kann mehrere Stunden alleine bleiben und hat guten Grundgehorsam.

Bisher zeigt Flóki sich weiblichen Bezugspersonen gegenüber sehr viel entspannter als gegenüber Männern und könnte gerne in einen reinen Frauenhaushalt ziehen. Er sucht kein Zuhause mit Kindern.

Flóki kann gerne zu einer netten Hündin ziehen, die ihm zusätzlichen Halt vermittelt, sowie zu Menschen, die seine Unsicherheit nicht bestärken, sondern ihm die Chance geben, sich stets an ihnen und ihrer sicherer Führung orientieren zu können, damit er entspannt durchs Leben gehen kann und weiterhin viele positive Erfahrungen machen kann.

________________________
(Stand 10.02.2019)

(Bilder anklicken um sie in voller Größe zu sehen!)

Die Beschreibung gibt nur wieder, wie sich das Tier zurzeit im Tierheim verhält. Es kann gut sein, dass sich das Tier im neuen zu Hause durch Sie und Ihre Erziehung anders gibt!

Zurück zur Übersicht