Mizie

Reserviert!
weiblich

Abgabetier/Freigang

Geboren 2014

EKH

Kastriert [x] ja / [] nein

Im Tierheim seit 02.03.2019
________________________

Mizie kam zu uns, da sie Unsauberkeit im alten Zuhause zeigte. Ein Grund war nicht auszumachen.

Bei uns zeigt Mizie sich bisher stubenrein. Obwohl sie auf neue Situationen und fremde Menschen zunächst ängstlich reagiert, siegt bei Mizie aktuell doch die Neugier und der Wunsch, zu schmusen, und so sucht sie ein Zuhause, in dem sie viel Aufmerksamkeit bekommt und viel mit ihr gekuschelt wird. Mizie ist freundlich, verspielt und menschenbezogen, möchte aber auch ihre Ruhe genießen und Rückzugsbereiche nutzen können.

Bisher hat Mizie als einzelne, unkastrierte Wohnungskatze gelebt. Es ist möglich, dass die Unsauberkeit auf diesen Umstand zurückzuführen ist – einzelne Wohnungskatzen reagieren empfindlich auf Veränderungen ihres Umfelds, und auch die Hormone spielten sicher keine geringe Rolle. Jetzt, da sie kastriert ist, suchen wir für sie ein Zuhause mit Freigang in ruhiger Lage und wenig Zeit alleine zuhause, wodurch sie mehr Auslastung und Abwechslung erfahren soll.

Mizie hat in ihrem alten Zuhause kein Katzenfutter gefressen, laut Vorbesitzer scheiterten Versuche, sie an normale Katzennahrung zu gewöhnen. So bekam sie Essen „vom Tisch“, d.h. zum Beispiel gekochtes Hühnchen, Frischkäse usw., mit vom Tierarzt verordneten Zusatzstoffen und Mineralstoffen wie beispielsweise Taurin. Wir sind dabei, Mizie an „normale“ Katzennahrung zu gewöhnen, neue Besitzer sollten hier viel Durchhaltevermögen zeigen und möglichst auch Erfahrung mit der BARF-Fütterung haben, bzw. anpassungsfähig sein und hier mit einem guten Tierarzt oder einem Tier-Ernährungsberater zusammenarbeiten.

Auf andere Katzen reagiert Mizie zurückhaltend und mit Fauchen. Sicher kann sie sich mit genügend Zeit und Raum an Nachbarskatzen oder Katzen im selben Haus gewöhnen, aber im eigenen Haushalt sollte sie ohne Artgenossen leben. Das Zusammenleben mit kleinen Kindern kennt Mizie und hatte mit ihnen kein Problem.

Wir wünschen der hübschen, jungen Katze ein liebevolles Zuhause, wo sie sich in Ruhe einleben darf und sehr lieb gehabt wird.

________________________
(Stand 22.04.2019)

(Bilder anklicken um sie in voller Größe zu sehen!)

Die Beschreibung gibt nur wieder, wie sich das Tier zurzeit im Tierheim verhält. Es kann gut sein, dass sich das Tier im neuen zu Hause durch Sie und Ihre Erziehung anders gibt!

Zurück zur Übersicht