[von privat] Mary und Maxim

1 männlich & 1 weiblich

amerikanische Kleinrexe

Geboren 15.10.2016

Kastriert [x] ja / [] nein

Von Privat zu vermitteln

Mary und Maxim

Leider muss ich das Geschwisterpärchen abgeben, da die Häsin sich sehr dominant in der Gruppe zeigt und einzelne Häsinnen mobbt, zudem ist sie sehr besitzergreifend, was ihren Bruder angeht. Daher glaube ich, dass die Häsin in einem Zuhause, wo sie ihren Bruder ganz für sich haben kann besser aufgehoben ist.

Die Häsin ist eine ehemalige Zuchthäsin, die sich bei der Aufzucht ihrer Babies als aggressiv herausstellte und deshalb mehrfach das Zuhause wechseln musste. Auch wurde sie immer wieder in verschiedenen Haltungsformen (Gruppenhaltung,Boxenhaltung, mal alleine mit und ohne Nachwuchs, mal mit anderen Häsinnen in der Gruppe etc.) lebte. Ich vermute, dass das sie überfordert ist und deshalb diese Verhaltensstörung entwickelt hat. Ihr Bruder hingegen ist sehr unkompliziert und kommt mit allen anderen Kaninchen gut zurecht (egal welches Geschlecht). Er ist ein sehr ruhiger Rammler (Frühkastrat). Menschen gegenüber sind sie etwas scheu, daher eignen sie sich auch nicht für Kinder.

Geboren wurden sie am 15.10.2016, geimpft gegen Myxomathose und RHD1 und 2 (letzte Impfung Feb./März 2019). Impfausweise sind vorhanden. Sie sind beide kastriert und wiegen ca 2,8 kg.

Auf Wunsch können Sie auch mit einem begehbaren Außengehege abgegeben werden.

Abgabe nur zusammen und mit Schutzvertrag.

Kontakt: jennifer.katharina@gmx.de
0160 – 991 693 38 (Whatsapp)

________________________
(Stand 06.05.2019)

(Bilder anklicken um sie in voller Größe zu sehen!)

Die Tiere befinden sich bei ihren bisherigen Besitzern. Das Tierheim leistet nur Vermittlungshilfe. Sollten Sie weitere Fragen zu den Tieren haben, wenden Sie sich bitte an den oben stehenden Kontakt

Zurück zur Übersicht