Tomte

männlich

Fundtier/Freigang

Geboren ca. 2017

vmtl. Norwegische Waldkatze-Mix

Kastriert [x] ja / [] nein

Im Tierheim seit 11.06.2019
________________________

Tomte kam als unkastrierter Fundkater aus Gladenbach-Frohnhausen zu uns. Er war dort über längere Zeit gesichtet worden, ein Besitzer war aber nicht ausfindig zu machen.

Anfangs zeigte sich Tomte verschreckt und scheu, doch lange hielt es nicht an: Er ist ein neugieriger, recht junger und vor allem sehr verschmuster Kater, der sich sehr über eine kraulende Hand und sanfte Streicheleinheiten freut. Tomte scheint einiges an Schmusestunden aufholen zu wollen und freut sich über viel Aufmerksamkeit seiner Bezugspersonen.

Auffällig waren direkt bei Fund die großen kahlen Stellen im langen Puschelfell. Ein konkreter Grund war noch nicht festzustellen, es könnte sich aber um eine Allergie handeln, weswegen Tomte im neuen Zuhause nur hypoallergenes Futter bzw. eine Ausschlussdiät bekommen sollte. Eine hormonelle Ursache kann aber auch nicht ausgeschlossen werden.

Tomte zeigt sich anderen Katzen gegenüber vorsichtig. Anfangs fauchte er sie viel an, dies hat sich aber gelegt und inzwischen glauben wir, dass er sich über einen netten Kumpel freuen würde.

Tomte sucht liebe Menschen, bei denen er Vertrauen schöpfen kann und ganz und gar zu einem Schmusekater werden kann.

________________________
(Stand 26.06.2019)

(Bilder anklicken um sie in voller Größe zu sehen!)

Die Beschreibung gibt nur wieder, wie sich das Tier zurzeit im Tierheim verhält. Es kann gut sein, dass sich das Tier im neuen zu Hause durch Sie und Ihre Erziehung anders gibt!

Zurück zur Übersicht

Tags: , , ,