Kuka

weiblich

Fundtier/Freigang

Geboren ?

EKH

Kastriert [x] ja / [] nein

Im Tierheim seit 18.10.2019

________________________

Kuka wurde in verwahrlostem Zustand als Streunerkatze gefunden und zunächst durch ihre Finder versorgt. Für die weitere Versorgung und die Vermittlung kam sie dann zu uns ins Tierheim.

Die gescheckte „Kuh-Katze“ war stark verschnupft und hatte eine starke Augenentzündung, die zwar besser geworden ist, aber eine leichte Trübung hinterlassen hat. Glücklicherweise hat sie sich relativ gut erholt und darf nun auf ein schönes Zuhause hoffen. Kuka ist zurückhaltend und leider auch immer noch recht misstrauisch gegenüber Fremden. Wir suchen für sie dringend ein Umfeld, in dem sie Freiheiten bekommt und nicht der Anspruch an sie gestellt wird, zu einer Schmusekatze zu werden. Weiterhin sollte natürlich liebevoller Kontakt zu Menschen möglich sein.

Aktuell möchte Kuka noch nicht viel mit den anderen Katzen in ihrem Zimmer zu tun haben und zieht sich zurück. Wir werden weiter beobachten, ob ihr der Kontakt zu einem netten Artgenossen vielleicht hilft, auch Vertrauen zu Menschen zu fassen, könnten sie uns aber auch als Einzelkatze vorstellen.

Kuka sollte im neuen Zuhause auf jeden Fall wieder Freigang (nach ausreichend Eingewöhnung) bekommen und sichere, geschützte Rückzugsorte nutzen können.

________________________
(Stand 21.12.2019)

(Bilder anklicken um sie in voller Größe zu sehen!)

Die Beschreibung gibt nur wieder, wie sich das Tier zurzeit im Tierheim verhält. Es kann gut sein, dass sich das Tier im neuen zu Hause durch Sie und Ihre Erziehung anders gibt!

Zurück zur Übersicht

Tags: ,