Quirin & Uliana

männlich & weiblich

Abgabetiere/eher Wohnungshaltung

Geboren ca. 2016

Ägyptische Mau

Kastriert [x] ja / [] nein

Im Tierheim seit 04.11.2019

________________________

Quirin and Uliana kamen gemeinsam mit einem Dutzend weiterer Ägyptischer Mau-Katzen aus leider schlechter Haltung zu uns ins Tierheim.

Anfangs sind beide etwas zurückhaltend, aber ist das Eis einmal gebrochen, zeigen sie sich anhänglich und aufgeschlossen. Quirin ist ein netter, freundlicher Kater, sehr verschmust, der Aufmerksamkeit einfordert. Uliana ist neugierig, frech, sehr verspielt und selbstbewusst. Für beide wäre es wichtig, ein Zuhause zu finden, in dem sie nicht zuviel alleine sind. Als Familienkatzen wären sie gut geeignet, natürlich brauchen sie aber auch Rückzugsbereiche.

Ägyptische Mau zeigen ein hohes Maß an Sozialkompetenz, wünschen sich viel Gesellschaft, und für beide ist es wichtig, weiterhin in Katzengesellschaft zu leben. Uliana gibt eher den Ton an, Quirin kommt mit ihrer eigensinnig Art aber sehr gut zurecht. Wir sehen die zwei als harmonisches Doppelpack. Sie werden nicht in Einzelhaltung vermittelt.

Aufgrund der Unterversorgung im alten Zuhause und gegebenenfalls aufgrund von Inzucht scheinen alle Ägyptisch Mau mit einem geschwächten Immunsystem zu kämpfen, was sich u.a. chronisch durch Schnupfen, Asthma, offene Hautstellen und Autoimmunerkrankungen äußern kann. Quirin und Uliana machen einen guten gesundheitlichen Eindruck.

Bisher waren beide reine Wohnungskatzen und wir sehen sie auch weiterhin eher in Wohnungshaltung, gerne mit einem sicheren Balkon.

Wir hoffen, dass der große, selbstbewusste Kater und die sportliche, zutrauliche Katze schon bald ein schönes Zuhause finden kann, in dem sie ein langes und glückliches Leben im Kreise ihrer Familie genießen können.

________________________
(Stand 19.02.2020)

(Bilder anklicken um sie in voller Größe zu sehen!)

Die Beschreibung gibt nur wieder, wie sich das Tier zurzeit im Tierheim verhält. Es kann gut sein, dass sich das Tier im neuen zu Hause durch Sie und Ihre Erziehung anders gibt!

Zurück zur Übersicht