Buddy

männlich

Labrador

Geboren 2008

Abgabetier

Kastriert [] ja / [x] nein

Im Tierheim seit 20.03.2020
_______________________

Buddy wurde leider aufgrund gesundheitlicher Umstände bei uns im Tierheim abgegeben.

Der liebenswerte, treue Labrador-Senior hat von Welpenalter an bei seinen Menschen gelebt und braucht nun dringend wieder einen Platz als Familienhund. Er ist sehr freundlich zu allem und jedem, labradortypisch verfressen, anhänglich und gut gelaunt. Zuhause zeigt er sich ruhig. Er braucht dringend wieder einen „sicheren Hafen“, der ihm Sicherheit und Stetigkeit gibt.

Das Alleinebleiben kennt er, mit anderen Hunden ist er gut verträglich und kann gerne mit ihnen zusammenleben.

In seinem Zuhause sollte alles, was Buddy braucht – Eingang, Wohnbereich, Garten – ebenerdig zu erreichen sein, da Treppen ihm inzwischen schwer fallen. An einer Schulterseite hat Buddy eine große Zubildung, vermutlich ein Lipom, der Befund steht noch aus. Er hat ein recht starkes Herzgräusch, welches noch kardiologisch abgeklärt werden muss. Außerdem hat er einen Hodentumor, gegen den eine Kastration ratsam wäre, vor der aber unbedingt das Herzgeräusch untersucht werden sollte. Buddy ist also mit seinen zwölf Jahren bereits ein alter Herr mit entsprechenden Baustellen. Er zeigt sich aber lebensfroh und verbreitet viel Freude.

Buddy ist ein sehr lieber Kerl, dem zu wünschen ist, dass er ganz schnell wieder ein richtiges Zuhause findet, in dem er es sich richtig gut gehen lassen kann! Für das Tierheim wäre auch die Unterbringung auf einer passenden Pflegestelle denkbar, besonders wichtig wäre aber, dass Buddy für seinen Lebensabend keine ständigen Wechsel und Stresssituationen mehr erfahren muss, sondern eine liebevolle Endstelle findet, auf der er bleiben kann.

________________________
(Stand 26.03.2020)

(Bilder anklicken um sie in voller Größe zu sehen!)

Die Beschreibung gibt nur wieder, wie sich das Tier zurzeit im Tierheim verhält. Es kann gut sein, dass sich das Tier im neuen zu Hause durch Sie und Ihre Erziehung anders gibt!

Zurück zur Übersicht

Tags: , ,