[von privat] Pascou

männlich

Mischling

Geboren 01/2017

Kastriert ja [x] nein []

Pascou lebt nicht im Tierheim Marburg, wir leisten ausschließlich Vermittlungshilfe. Er kann aber in seinem jetzigen Zuhause besucht werden, Kontakt s. unten!
Das Tierheim Cappel in Marburg übernimmt keine Gewähr für private Vermittlungsanzeigen und Anzeigen anderer Vereine.

________________________

NOTFALL!

Wir suchen für unseren 3 jährigen kastrierten Mischlingsrüden aus Rumänien namens Pascou DRINGEND eine neue Bleibe, auf Zeit oder besser noch sofort eine Endstelle, wo er ein glückliches und erfülltes Hundeleben führen kann.

Eine Beschreibung in Kürze:

-er ist im Raum Gießen (Pohlheim)

– er kam als Welpe von Rumänien nach Marburg ins Tierheim und wurde im Alter von ca. 5 Monaten von uns adoptiert und lebt seither in unserer Familie mit 2 Erwachsenen, einer Beagle Hündin und einem Kleinkind
– er ist wahnsinnig schlau, athletisch, aufgeweckt, verspielt, gelehrig, temperamentvoll und verschmust
– Grundkommandos und Tricks beherrscht er mit links, auch Agility, Aportieren und anderen Hundesport findet er richtig klasse
– er fährt gern im Auto mit und kann im vertrauten Umfeld auch alleine bleiben
– er ist in manchen Situationen unsicher, und geht in bedrohlichen Situation eher nach vorne als auszuweichen
– er mag keine kleinen aufdringlichen Hunde (da sagt er schnell „Stopp“), mit größeren entspannten Hunde spielt er mit Leidenschaft draußen im Freien, dabei ist es egal ob Rüde oder Hündin.
Auch Futterneid ist ein Thema, seine Ressourcen kann er auch mal vehement vor anderen Hunden verteidigen, seine Besitzer dürften ihm aber auch das beste Leckerchen wieder wegnehmen.
Vor großen Männern hat er u. U. Angst und bellt diese an, aber baut auch schnell Vertrauen auf, wenn man ihm etwas Zeit gibt. Er mag keine Katzen und findet auch kleine Kinder seit Beginn „gruselig“ und bellt diese an
– Pascou besitzt einen EU Heimtierausweis, wurde regelmäßig geimpft und entwurmt und hat keinerlei gesundheitlichen Probleme

Der Abgabegrund ist leider sehr traurig und der Grund warum nun auch die Zeit drängt. Obwohl er mit unserer 1 1/2 jährigen kleinen Tochter aufgewachsen ist und ihr gegenüber niemals ein aggressives Verhalten gezeigt hat, sondern im Gegenteil sehr vorsichtig und liebevoll war, ist es leider aus ungeklärten Umständen dazu gekommen dass er sie gebissen hat, weshalb wir ihn nicht weiter behalten können.

Pascous gehobenen Ansprüchen was seinen körperlichen uns geistigen Tatendrang anbelangt konnten wir aus zeitlichen Gründen zudem schon länger nicht mehr vollends nachkommen und zukünftig zusätzlich ihn und die Kleine dauerhaft zu trennen können wir einfach nicht bewerkstelligen und hoffen einfach dass er es in einer neuen Familie mit erfahrenen Hundemenschen, die Zeit und die Möglichkeit haben ihn zu trainieren und zu beschäftigen, keine Kinder oder Katzen haben, ein glückliches Hundeleben führen darf.
Derjenige würde einen aktiven treuen temperamentvollen Begleiter gewinnen und es sicher nicht bereuen!

Was wir uns wünschen wäre ein gegenseitiges Kennenlernen und dass der Kontakt bestehen bleibt, und uns auch mitgeteilt wird wenn es Schwierigkeiten o.ä. gibt um auch unterstützend zur Seite zu stehen und zu verhindern dass der kleine Schatz ein Wanderpokal wird

Bei Interesse und weiteren Fragen melden Sie sich bitte jederzeit unter der Telefonnummer 0176 30555128.
Alle Daumen und Pfoten sind fest gedrückt!

________________________
(Stand 08.04.2020)

(Bilder anklicken um sie in voller Größe zu sehen!)

Zurück zur Übersicht

Tags: , ,