Alf

männlich

Fundtier/Wohnungshaltung
FIV-positiv

Geboren ca. 2013

EKH

Kastriert [x] ja / [] nein

Im Tierheim seit 14.05.2020
________________________

Alf kam mit einer schweren, gefährlichen Kieferverletzung als Streuner aus Amöneburg zu uns. Er musste zunächst operiert werden, hat alles gut überstanden, sich großartig erholt und wartet nun auf ein passendes Zuhause.

Vermutlich hatte Alf bisher nie das Glück, bei Menschen zu leben. Er scheint sich lange Zeit so gut es ging durchgeschlagen zu haben und erfährt nun Tag für Tag, dass sich um ihn gekümmert wird und Zweibeiner gar nicht so gruselig sind. Besonders mit leckerem Fressen erobert man Alfs Herz schnell und wir hoffen, dass er immer mehr Vertrauen fassen wird und nach und nach auch das Schmusen für sich entdeckt. Er ist auf dem besten Weg dahin.

Als streunender, unkastrierter Kater mit ein paar alten und neuen Verletzungen wurde Alf erwartungsgemäß positiv auf die Immunschwächeerkrankung FIV getestet.
FIV gehört zu der Familie der Retroviren. Es kann bei Katzen eine Krankheit auslösen, die dem menschlichen HIV ähnelt, daher wird FIV auch als „Katzen-AIDS“ bezeichnet. Durch das geschwächte Immunsystem kann es dazu kommen, dass die Katze ab einem bestimmten Punkt Infekte nicht mehr abwehren kann, dann kommt es unter Umständen vermehrt zu Schnupfenerkrankungen oder Zahnfleischentzündungen. FIV ist nicht auf Menschen oder andere Tierarten übertragbar, sondern nur unter Umständen z.B. durch muskeltiefen Biss auf andere Katzen (nicht durch Tröpfcheninfektion).
→ Mehr Infos zur Diagnose FIV gibt es hier!

Aufgrund der Infektion sollte Alf von nun an nur noch eingeschränkten Freigang haben. Mit anderen Katzen scheint er kaum Probleme zu haben solange sie ihm das Futter nicht streitig machen und wir hoffen, dass er bei uns einen Kumpel findet, mit dem er auch in Wohnungshaltung immer nette Gesellschaft und Abwechslung hat.
Ein gesicherter Balkon, auf dem er viel Zeit verbringen kann, sollte für Alf auf jeden Fall vorhanden sein.

Wir drücken Alf sehr die Daumen, dass er sich bald immer mehr entspannt und liebe Menschen findet, die ihm ein wunderschönes Zuhause schenken!

________________________
(Stand 28.06.2020)

(Bilder anklicken um sie in voller Größe zu sehen!)

Die Beschreibung gibt nur wieder, wie sich das Tier zurzeit im Tierheim verhält. Es kann gut sein, dass sich das Tier im neuen zu Hause durch Sie und Ihre Erziehung anders gibt!

Zurück zur Übersicht

Tags: ,