Minerva & Pomona

Reserviert!
2x weiblich

Fundtiere/Freigang

Geboren ca. 2017-18

EKH

Kastriert [] ja / [x] nein

Im Tierheim seit 13. & 18.06.2020
________________________

Minerva und Pomona kamen als heimatlose Katzen aus Niederklein zu uns ins Tierheim. Sie hatten im Abstand weniger Wochen beide in einem Schuppen ihre Babies zur Welt gebracht. Gemeinsam mit ihrem Nachwuchs (Neville, Lavender, Padma & Parvati sowie Cedric, Cho & Fleur) konnten sie gesichert werden. Wir sind sicher, dass es sich bei ihnen um Mutter und Tochter oder um Schwestern handelt.

Beide Katzendamen sind leider sehr scheu und verhalten sich in der Tierheim-Umgebung natürlich sehr vorsichtig. Wir sind uns sicher, dass sie bei guter Pflege und liebevoller, geduldiger Aufmerksamkeit viel mehr Vertrauen fassen werden und wünschen ihnen nette Menschen, die ihnen Zeit geben, schöne Erlebnisse mit Menschen machen zu können.

Die beiden hübschen Katzen gehen sehr liebevoll miteinander um und kuscheln auch viel miteinander. Als Mamas haben sie sich gegenseitig um ihre Kleinen gekümmert. Wir möchten sie nicht voneinander trennen sondern ihnen gemeinsam die Möglichkeit geben, ein neues Leben als Doppelpack anzufangen.
Katzen sind sehr soziale Tiere, die hohen Wert auf den Kontakt zu ihren Artgenossen legen und wir möchten es ihnen nicht durch Zwang aberziehen.

Beide Katzendamen freuen sich darauf, nach ausreichend Eingewöhnung und natürlich als kastrierte Katzen Freigang in ländlicher Umgebung genießen zu können. Wir können sie uns auch sehr gut als Hofkatzen vorstellen, aber sie müssen einen geschützten Rückzugsbereich haben und über einen längeren Zeitraum sicher eingewöhnt werden.

________________________
(Stand 01.11.2020)

Minerva:

Pomona:

(Bilder anklicken um sie in voller Größe zu sehen!)

Die Beschreibung gibt nur wieder, wie sich das Tier zurzeit im Tierheim verhält. Es kann gut sein, dass sich das Tier im neuen zu Hause durch Sie und Ihre Erziehung anders gibt!

Zurück zur Übersicht

Tags: , ,