Pepe

männlich

Deutscher Schäferhund/Berner Sennenhund-Mix, 63cm

Geboren 19.06.2015

Abgabetier

Kastriert [x] ja / [] nein

Im Tierheim seit 24.01.2021
________________________

Pepe kam schweren Herzens wegen Überforderung aus einer Vermittlung zurück.

Der hübsche Sennenhund-Schäferhund-Mix ist aktiv, verspielt und anhänglich. Er bindet sich sehr an seine Bezugsperson und zeigt sich leider im Tierheim sehr gestresst und überfordert. Für das Kennenlernen sollten Interessenten also Verständnis und etwas Zeit mitbringen – es zahlt sich aus! Wenn Pepe mit seinen Bezugspersonen warm geworden ist, zeigt er sich absolut loyal und aufmerksam und möchte alles für sie tun.

Pepe orientiert sich sehr an seinen Haltern und sucht daher neue Besitzer, die ihm viel Liebe entgegenbringen, ihm Ruhe vermitteln und nicht erwarten, dass er sofort „funktioniert“. Fühlt Pepe sich anfangs bedrängt und überfordert, verfällt er schnell in gestresste Verhaltensmuster, möchte die Kontrolle über Situationen übernehmen und geht auch in die Offensive. Hat er sich aber erst einmal einige Tage ohne Druck eingelebt, ist er unglaublich verschmust, kuschelig und treu. Für Pepe suchen wir einen Haushalt mit ein bis zwei Personen mit guter Hundeerfahrung. Fremden Menschen begegnet er generell misstrauisch, braucht daher gute, klare Führung mit fester Struktur und sollte nicht überfordert werden.

Pepe geht gut an der Leine und auch ohne Leine bei Spaziergängen mit, lässt dort keine Pfütze aus, ist liebend gerne mit seinen Menschen unterwegs und sucht stetig Kontakt zu ihnen. Er lässt sich auch gerne sportlich mit gemeinsamem Joggen auslasten. Er beherrscht Grundgehorsam und fährt im Auto mit.
Das Alleinebleiben bedeutet etwas Training, da er mit Verlustängsten zu kämpfen scheint. Nach ausreichend Eingewöhnung und einem guten Vertrauensverhältnis sollte es sich aber wieder gut arrangieren lassen.

Pepe ist verträglich mit anderen Hunden, besonders Hündinnen, begegnet ihnen aber mit viel Kraft und Energie und schäferhundtypisch etwas grobmotorisch. Andere Hunde im Haushalt sollten ihm möglichst auf Augenhöhe begegnen und kräftemäßig mit ihm mithalten können. Mit Katzen oder auch Hoftieren scheint Pepe keine Probleme zu haben.

Wir suchen für diesen tollen Hund ein liebevolles und aktives Zuhause auf Lebenszeit, in dem seine „Startschwierigkeiten“ akzeptiert werden und er langfristig gut geführt werden kann – er dankt es mit viel Lebensfreude, absoluter Liebe und Treue.

________________________
(Stand 11.02.2021)

(Bilder anklicken um sie in voller Größe zu sehen!)

Die Beschreibung gibt nur wieder, wie sich das Tier zurzeit im Tierheim verhält. Es kann gut sein, dass sich das Tier im neuen zu Hause durch Sie und Ihre Erziehung anders gibt!

Zurück zur Übersicht

Tags: , ,