Symba

männlich

Abgabetier/Freigang

Geboren 03/2017

EKH

Kastriert [x] ja / [] nein

Im Tierheim seit 25.04.2021
________________________

Symba wurde aufgrund persönlicher Umstände bei uns abgegeben.
Er hatte im Herbst 2020 einen schweren Unfall mit Beckenbruch und Schwanzabriss, d.h. die Nerven in seiner Wirbelsäule beim Schwanzwirbel sind zerstört worden, der Schwanz ist inzwischen amputiert. Symbas Familie hat sehr viel für seine Genesung getan, leider konnte er sich aber nicht komplett erholen und kann nicht gezielt aufs Klo gehen.

Symba ist ein absoluter Traumkater, zutraulich, tiefenentspannt, unglaublich verschmust und anhänglich. Er liebt es, auf dem Arm zu sitzen, gestreichelt zu werden, etwas zu spielen und Gesellschaft zu haben. Charakterlich ist er ein perfekter Familienkater, zeigt sich durch und durch nett und ist ein wahrer Herzensbrecher. Er hat auch viel gesundes Selbstvertrauen und zeigt sich manchmal etwas dickköpfig.

Aufgrund des Schwanzabrisses kann Symba leider aktuell weder Urin noch Kot gezielt absetzen. Die Blase kann man ihm mit etwas Übung gut ausmassieren, dies muss etwa dreimal täglich geschehen, sonst entleernt er sie unkontrolliert. Momentan versuchen wir noch, ihm tierärztlich mit dem Kotabsatz zu helfen, der Prozess möglicher Untersuchungen und Behandlungen läuft noch. Er bekommt Zusatzstoffe, um die Darmtätigkeit anzuregen. Es muss hier mit Inkontinenz gerechnet werden, meist hinterlässt Symba an seinem Schlafplatz einen Haufen.
Das Tierheim wird selbstverständlich beratend zur Seite stehen. Ideal wären natürlich Besitzer, die mit der Blasenmassage vertraut sind, vielleicht auch schon tiermedizinisches Vorwissen haben.

Bisher war Symba ein Freigänger und muss dies auch unbedingt wieder werden, bestenfalls in sehr katzenfreundlicher Umgebung. Er liebt es, draußen zu sein, die Welt zu entdecken, zu klettern und kleine Abenteuer zu erleben. Durch viel Aufenthalt draußen ist auch die Problematik der etwaigen Inkontinenz eine viel geringere Belastung für seine Besitzer, aber Symba legt auch Wert darauf, nach Hause zu kommen und es sich gemütlich machen zu können (gerade bei schlechtem Wetter).

Mit anderen Katzen zeigt Symba sich durchaus selbstbewusst und manchmal dominant. Er ist der „Alpha-Löwe“ in seinem Zimmer und Gehege und zeigt sich generell furchtlos. Er sucht aber in der Regel keinen Streit sondern möchte nur gerne den Ton angeben. In dem Kater Felix hat er einen devoten und treuen Freund gefunden, der ihn sehr liebt. Symba erwidert diese Liebe nicht unbedingt gleichwertig, lässt ihn aber gewähren und genießt es durchaus, mal mit ihm zu raufen, gemeinsam zu kuscheln oder ein Küsschen abzustauben. Wir würden uns sehr freuen, wenn Felix und Symba gemeinsam ausziehen können. Symba kann aber auch in Einzelhaltung ziehen.
Vor Hunden hat er etwas Angst.

Wir wünschen unserem tollen Schmusetraum Symba ein gutes Zuhause bei liebevollen Menschen, die mit seinem Handicap gut zurechtkommen und ihm ein schönes Leben mit viel Aufmerksamkeit und guter Pflege schenken! Er verspricht viel Freude und hat auch bei uns im Tierheim sehr viele Fans.

________________________
(Stand 10.08.2021)

(Bilder anklicken um sie in voller Größe zu sehen!)

Die Beschreibung gibt nur wieder, wie sich das Tier zurzeit im Tierheim verhält. Es kann gut sein, dass sich das Tier im neuen zu Hause durch Sie und Ihre Erziehung anders gibt!

Zurück zur Übersicht

Tags: , , ,