Pongo, Perdita, Penny & Patch

2x männlich & 2x weiblich

Fundtiere/Wohnungshaltung oder Freigang

Geboren 01.06.2021

EKH

Kastriert [] ja / [x] nein

Im Tierheim seit 29.08.2021
________________________

Die vier Geschwister Pongo, Perdita, Penny und Patch konnten in Neustadt an der alten Kaserne in Nähe des Waldrands gesichert werden, wo sie herumstreunten und verwilderten. Sie wohnen aktuell auf einer Pflegestelle des Tierheims in der Nähe von Marburg.

Sie stammen aus der unkontrollierten Vermehrung streunender Hauskatzen und haben ihre Kindheit leider ohne Menschenkontakt verbracht. Langsam gewöhnen sie sich an das gemeinsame Zusammenleben und fassen Schritt für Schritt Vertrauen. Sie brauchen dringend tierliebe und geduldige Menschen, die ihnen Zeit und Liebe schenken und werden es sicherlich ein Leben lang als treue Gefährten danken.
Altersgemäß sind sie natürlich auch aufgeweckt, verspielt und vom Tag zu Tag neugieriger.

Die Katzenmädchen Penny und Perdi, besonders aber die schwarze Penny, sind am vorwitzigsten und trauen sich schon viel. Ihre Brüder hängen noch etwas hinterher, aber Patch macht inzwischen auch gute Fortschritte, wird viel mutiger und gewinnt schneller Vertrauen. Pongo ist am vorsichtigsten.

Wir würden uns sehr freuen, wenn sie in Doppelpacks ausziehen könnten. Anbieten würden sich Penny und Perdi sowie ihre beiden Brüder zusammen, oder Penny mit Patch und Perdi mit Pongo.
Katzen sind, ganz generell, sehr soziale Tiere, die hohen Wert auf den Kontakt zu ihren Artgenossen legen. Wir möchten es den Jungkatzen nicht aberziehen und vermitteln daher Kätzchen nicht in Einzelhaltung.

Die Kätzchen können kann nach erfolgter Kastration und frühestens ab einem Alter von acht Monaten an Freigang gewöhnt werden aber auch gerne in Wohnungshaltung vermittelt werden.

Interessenten sollten sich bewusst machen, dass aus den süßen Kleinen zwangsläufig erwachsene Katzen werden, die ein hoffentlich langes Leben von 15 bis 20 Jahren vor sich haben. Die Entscheidung für kleine Kätzchen sollte somit immer langfristig und nicht aufgrund des unbestreitbaren Niedlichkeitsfaktors getroffen werden.

→ Ausführliche Informationen zur Vermittlung junger Katzen finden Sie hier.

________________________
(Stand 27.09.2021)

Pongo:

Perdita:

Penny:

Patch:

(Bilder anklicken um sie in voller Größe zu sehen!)

Die Beschreibung gibt nur wieder, wie sich das Tier zurzeit im Tierheim verhält. Es kann gut sein, dass sich das Tier im neuen zu Hause durch Sie und Ihre Erziehung anders gibt!

Zurück zur Übersicht

Tags: , , ,