Dino

männlich

vmtl. Labrador-Dackel-Mix, 30cm

Geboren 2020

Fundtier

Kastriert [] ja / [x] nein

Im Tierheim seit 15.09.2021
________________________

Dino wurde als Fundhund zu uns gebracht und war angeblich am Marburger Schloss gefunden worden. Zwei Tage zuvor war er bei Ebay-Kleinanzeigen angeboten worden – zu verschenken. Bei allen fragwürdigen Hintergründen sind wir sehr froh, dass der kleine Kerl den Weg zu uns gefunden hat und nun ein richtig tolles Zuhause suchen darf!

Anfangs ist Dino zurückhaltend und etwas misstrauisch – besonders bei Männern – dann blüht er aber schnell auf und zeigt sich sehr freundlich und anhänglich. Er liebt seine Menschen, hängt an ihnen, ist ein sehr treuer Begleiter und wünscht sich von seinen Menschen, dass auch sie ihm die Treue halten. Er benötigt dabei auch immer etwas Korrektur und klare Orientierung, denn er passt ganz genau auf und zeigt auch Beschützerinstinkt. Seine Menschen sollten keine puren Hundeanfänger sein. Manchmal, wenn er keine Lust hat oder anderer Meinung ist als seine Menschen, kommt auch gerne sein Sturkopf durch.

Mit viel Trubel oder auch Kindern ist Dino schnell überfordert, daher suchen wir für ihn ein Zuhause ohne Kinder oder wenn, dann mit Jugendlichen mit gutem Hundeverstand, die ihm entsprechende Rücksicht entgegenbringen. Ist er einmal aufgetaut und hat Vertrauen, zeigt Dino sich sehr fröhlich und durchaus auch übermütig.

Gegenüber anderen Hunden zeigt Dino sich äußerst aufgeschlossen und verspielt. Er orientiert sich auch sehr an ihnen und sucht daher ein Zuhause als Zweithund bei einer netten Hündin oder auch einem freundlichen Rüden.

Er ist eine kleine Klette und leidet unter Verlustängsten. Das Alleinebleiben muss noch ein wenig trainiert werden – mit einem souveränen Hund an seiner Seite scheint es aber kaum ein Problem zu sein.

Dino geht super an der Leine mit leichtem Jagdtrieb, ansonsten ganz entspannt und angstfrei in der Stadt, sowie in Bus und Bahn. Er ist stubenrein, Grundkommandos lernt er. Er ist ein relativ gemütlicher Begleiter und eignet sich hervorragend als Bürohund.

Auffällig an Dino ist seine Statur, in der Labrador-/Doggenrassen und Dackel/Bassetrassen vereint zu sein scheinen: Ein großer Kopf und Körper auf sehr kurzen Beinen. Dino ist trotz kurzer Statur sehr wendig und agil, aber es kann langfristig sein, dass er mit Gelenk- und Rückenproblemen belastet sein wird, darauf sollte sich sein neues Zuhause einstellen.

Wir suchen für den sehr süßen, liebenswerten Traumhund Dino, den alle im Tierheim sehr ins Herz geschlossen haben, ein wunderbares Zuhause, in dem er sehr viele Liebe und gute Orientierung bekommt und ein langes, glückliches Leben mit viel Spiel und Spaß haben darf.

________________________
(Stand 03.10.2021)

(Bilder anklicken um sie in voller Größe zu sehen!)

Die Beschreibung gibt nur wieder, wie sich das Tier zurzeit im Tierheim verhält. Es kann gut sein, dass sich das Tier im neuen Zuhause durch Sie und Ihre Erziehung anders gibt!

Zurück zur Übersicht

Tags: , ,