Misha

weiblich

Fundtier/Freigang

Geboren ca. 2018

EKH

Kastriert [x] ja / [] nein

Im Tierheim seit 20.06.2021
________________________

Misha kam mit ihren beiden Kätzchen, Link und Zelda, zu uns, die Kleinen sind inzwischen ausgezogen.

Sie lebte bisher mit weiteren wildlebenden Hauskatzen in Neustadt. Sie vermehrten sich unkontrolliert und wurden daher gesichert und zu uns gebracht.

Misha scheint bisher wenig positiven Kontakt zu Menschen erfahren zuhaben und benötigt Geduld und Ruhe. Misha ist eine sensible Katze und nimmt es sehr positiv an, wenn sie ihre Rückzugsbereiche ungestört nutzen kann. In ruhigen Momenten kuschelt sie sehr gerne z.B. an die Heizung und macht es sich gemütlich. Sie reagiert auf schnelle Bewegungen und Annäherungen weiterhin schreckhaft, aber in ruhigen Momenten, in denen sie sich sicher fühlt, lässt sie sich inzwischen sogar streicheln.

Micha versteht sich gut mit anderen Katzen und teilt auch gerne ihr Versteck. Sie könnte gut zu vorhandenen Katzen ziehen, solange sie nicht bedrängt wird. Insgesamt ist das aber kein Muss.

Freigang ist für Misha sehr wichtig – natürlich nur nach längerer, sicherer Eingewöhnung. Besonders wohl fühlen würde sie sich auf dem Land, gerne an einem Hof oder mit einem großen Garten und ohne viel Verkehr im direkten Umfeld.

Wir hoffen, dass die zarte Misha über uns den Start in ein neues Leben in einem liebevollen Zuhause wagen darf!

________________________
(Stand 10.02.2022)

(Bilder anklicken um sie in voller Größe zu sehen!)

Die Beschreibung gibt nur wieder, wie sich das Tier zurzeit im Tierheim verhält. Es kann gut sein, dass sich das Tier im neuen zu Hause durch Sie und Ihre Erziehung anders gibt!

Zurück zur Übersicht

Tags: , , ,