Mona

weiblich

Fundtier/Freigang

Geboren ca. 2010

EKH

Kastriert [x] ja / [] nein

Im Tierheim seit 22.12.2021
________________________

Mona kam als Fundkatze aus Gladenbach-Runzhausen ins Tierheim. Sie war zunächst, da sie orientierungslos und benommen wirkte, in die Tierklinik gebracht worden, erholte sich aber schnell. Aufgrund einer starken Schnupfenerkrankung musste sie lange Zeit in Quarantäne verbringen und sucht nun endlich ein schönes Zuhause.

Die niedliche Katzendame ist sehr menschenbezogen, verspielt und neugierig. Sie genießt Aufmerksamkeit, kennt eindeutig das Zusammenleben mit Menschen, scheint aber nirgends vermisst zu werden. Sie freut sich darauf, in einem liebevollen Zuhause im Mittelpunkt stehen zu dürfen, gleichzeitig aber auch Freiräume und Rückzugsbereiche nutzen zu können. Sie hat – typisch Katze – eine eigensinnige Art, eignet sich aber sicherlich gut als Familienkatze in einem ruhigen Umfeld und mit älteren Kindern.

Mona verbindet eine witzige „Hassliebe“ mit anderen Katzen. Sie verbringt gerne Zeit damit, ihnen spielerisch aufzulauern und mit ihnen zu toben, gleichzeitig möchte sie aber auch nicht bedrängt werden. Wir suchen für sie daher eher ein Zuhause ohne Artgenossen, Katzen in der Nachbarschaft wären aber kein Problem.

Auf jeden Fall möchte Mona wieder Freigang nutzen können. Große Streifzüge liegen ihr vermutlich nicht so sehr, aber sie würde sich freuen, einen Garten am Haus nutzen zu können.

Es kann sein, dass Mona immer wieder mal leichte, chronische Schnupfensymptome zeigt, dies sollte sie aber nicht sehr belasten. Sie ist aktuell auch sehr fit und stabil.

Wir freuen uns, dass die süße Mona nun endlich soweit ist, in ein Zuhause ziehen zu dürfen und drücken die Daumen, dass sie bald die passenden Menschen finden wird!

________________________
(Stand 14.03.2022)

(Bilder anklicken um sie in voller Größe zu sehen!)

Die Beschreibung gibt nur wieder, wie sich das Tier zurzeit im Tierheim verhält. Es kann gut sein, dass sich das Tier im neuen zu Hause durch Sie und Ihre Erziehung anders gibt!

Zurück zur Übersicht

Tags: , ,