Tristan & Haakon

2x männlich

Fundtiere/Wohnungshaltung
FIV-positiv

Geboren ca. 2020

EKH

Kastriert [x] ja / [] nein

Im Tierheim seit 30.03. & 12.06.2022
________________________

Tristan kam zu uns, da er schon länger herumstreunte und von seinen Besitzern beim Umzug offensichtlich zurückgelassen wurde. Haakon wurde als Streuner in Sarnau gesichert. Die beiden Jungs haben sich bei uns angefreundet und würden sich freuen, wenn sie ein gemeinsames Zuhause finden könnten!

Tristan ist ein zugänglicher Kater, der gerne im Mittelpunkt steht und gerne Streicheleinheiten abstaubt. Er braucht etwas Zeit, richtig Vertrauen zu fassen und ist manchmal noch etwas misstrauisch und eigensinnig, aber genießt Aufmerksamkeit sehr und zeigt sich dann sehr gesellig.
Haakon ist freundlich, quirlig, witzig und zutraulich, liebt den Menschenkontakt, fordert ihn auch maunzend ein und zeigt sich sehr neugierig und aufgeschlossen.
Beide wären auch als Familienkater gut geeignet, allerdings sollten sie natürlich klare Rückzugsbereiche haben bzw. die Kinder ihnen auch Freiräume lassen, da besonders Tristan sonst auch gestresst reagieren kann.

Leider nicht untypisch für unkastrierte, streunende Kater, sind beide Jungs positiv auf die Immunschwächeerkrankung FIV getestet worden.

FIV gehört zu der Familie der Retroviren. Es kann bei Katzen eine Krankheit auslösen, die dem menschlichen HIV ähnelt, daher wird FIV auch als „Katzen-AIDS“ bezeichnet. Durch das geschwächte Immunsystem kann es dazu kommen, dass die Katze ab einem bestimmten Punkt Infekte nicht mehr abwehren kann, dann kommt es unter Umständen vermehrt zu Schnupfenerkrankungen oder Zahnfleischentzündungen. FIV ist nicht auf Menschen oder andere Tierarten übertragbar, sondern nur unter Umständen z.B. durch muskeltiefen Biss auf andere Katzen (nicht durch Tröpfcheninfektion).
→ Mehr Infos zur Diagnose FIV gibt es hier!

Tristan und Haakon sind fit und symptomfrei und werden hoffentlich viele unbeschwerte Jahre erleben.

Tristan zeigte sich zunächst recht dominant mit anderen Katzen und teilte die Aufmerksamkeit nicht gerne. Mit Haakon hat sich dies geändert – die beiden verstehen sich gut, harmonieren miteinander und mögen einander. Haakon ist generell sehr umgänglich mit anderen und scheint auch klar zu akzeptieren, dass Tristan manchmal etwas eigenwillig auf Annäherung reagiert. Sie ergänzen sich gut und würden gerne einen gemeinsamen Platz finden, damit sie immer Gesellschaft haben.

Aufgrund der FIV-Diagnose werden Tristan und Haakon nur in Wohnungshaltung vermittelt. Ein Balkon oder anderer, gut gesicherter Freisitz wäre für sie aber wichtig.

Die hübschen, eleganten Kater freuen sich darauf, bald in einem schönen, geselligen und freundlichen Umfeld leben zu können und von ihren Menschen viel Liebe zu erfahren.

________________________
(Stand 28.07.2022)

Tristan:

Haakon:

(Bilder anklicken um sie in voller Größe zu sehen!)

Die Beschreibung gibt nur wieder, wie sich das Tier zurzeit im Tierheim verhält. Es kann gut sein, dass sich das Tier im neuen zu Hause durch Sie und Ihre Erziehung anders gibt!

Zurück zur Übersicht

Tags: , ,