Nala

weiblich

Abgabetier/Freigang

Geboren 19.06.2019

EKH

Kastriert [x] ja / [] nein

Im Tierheim seit 10.05.2022
________________________

Nala leider nach einem Jahr aus einer Vermittlung zurück, da sie einmal scheinbar unvermittelt Kratz- und Beißverhalten zeigte. Sie war bereits in 2021 von ihrer damaligen Besitzerin wegen dem gleichen gereiztem Verhalten abgegeben worden, war mit dem klaren Hinweis darauf auch weitervermittelt worden.
Leider suchen wir nun wieder nach einem passenden Zuhause für Nala, die sich sonst eigentlich größtenteils unauffällig verhält.

Nala ist eine aufgeweckte aber auch eigensinnige junge Katzendame; ideal für Menschen, die eine zutrauliche, selbstständige Freigängerin suchen. Sie ist neugierig, kommunikativ und verspielt, liebt es, Leckerlies oder Trockenfutter aus Spielzeug herauszufischen und freut sich über Gesellschaft.

Nalas Eigenart plötzlich „aus dem Nichts“ anzugreifen, wie sie es nun (erneut) getan hat, scheint aus ihrer Vorgeschichte herzurühren:
Sie war einzelne Wohnungskatze von sehr jungem Kätzchenalter an, zu früh von der Mutter und den Geschwistern getrennt, allein bei einer Person aufgewachsen, hatte dann einen Umzug in eine WG nicht gut verkraftet und war spät kastriert worden. Im Laufe der erste Lebensjahre scheinen sich hier, vermutlich besonders aufgrund der Traumata, als Katzenbaby allein mit kaum Sozialisierungsmöglichkeiten sein zu müssen, neurotische Verhaltsmuster herausgebildet zu haben, das erst spät erkannt wurde.
Gesundheitlich ist der Hormonspiegel abgeklärt, ein großes Blutbild ist unauffällig.

Im Zuhause, aus dem sie nun leider zurück zu uns gekommen ist, war sie größtenteils unauffällig: freundlich, feinfühlig und eigenständig unterwegs.
Mit anderen Katzen ist sie anfangs sehr unsicher und gereizt, hat aber auch schon freundlichen Kontakt geschlossen. Wir glauben, dass ihr souveräne Katzengesellschaft in der näheren Umgebung gut tun würde, sie aber in ihrem Zuhause Einzelprinzessin sein möchte.

Freigang ist für Nala sehr wichtig, damit sie Ablenkung bekommt, Freiräume suchen und nutzen kann und sich dadurch hoffentlich immer mehr entspannen und „entreizen“ kann. Sie kennt den Freigang aus ihrem letzten Zuhause, hat ihn sehr gerne genutzt und möchte auch eine Katzenklappe haben.

Nala sucht auf jeden Fall ein Zuhause ohne Kinder oder Kinder im direkten Umfeld.

Wir wünschen der hübschen, feinfühligen und menschenbezogenen Nala sehr, dass sie ein verständnisvolles, katzenerfahrenes Zuhause finden kann, in dem sie als Katze mit sehr viel Freigang und sicheren Rückzugsmöglichkeiten am und im Haus leben kann.

________________________
(Stand 05.06.2022)

(Bilder anklicken um sie in voller Größe zu sehen!)

Die Beschreibung gibt nur wieder, wie sich das Tier zurzeit im Tierheim verhält. Es kann gut sein, dass sich das Tier im neuen zu Hause durch Sie und Ihre Erziehung anders gibt!

Zurück zur Übersicht

Tags: , ,