Timmy & Sammy

2x männlich

Abgabetiere/Wohnungshaltung

Geboren 2010 & 2012

Russisch Blau

Kastriert [x] ja / [] nein

Im Tierheim seit 09.06.2022
________________________

Timmy und Sammy, Vater und Sohn, wurden aufgrund einer Allergie bei uns abgegeben.

Sie sind sehr liebe, durch und durch freundliche, etwas schüchterne aber ganz feinfühlige, schmusige Traumkater, die einfach nur lieb gehabt werden wollen. Timmy ist etwas mutiger, Sammy etwas schüchterner, beide aber dankbar für Aufmerksamkeit, Streicheleinheiten und gemeinsame Zeit. Beide kennen auch das Zusammenleben mit Kindern und zeigen sich mit ihnen umgänglich und freundlich, brauchen aber natürlich auch ihre Rückzugsbereiche.

Leider sind die beiden Kater in ihrem alten Zuhause nach den Kastrationen nicht mehr beim Tierarzt gewesen. Erst bei der Eingangsuntersuchung hier im Tierheim wurde bei Sammy somit eine fortgeschrittene Niereninsuffizienz und eine Pankreatitis festgestellt. Wir suchen nun sehr, sehr dringend für die beiden schönen Herren ein Zuhause, in dem die weitere Versorgung mit dem entsprechenden Futter und der mit einer Nierenerkrankung verbundenen Therapie kein Problem darstellt. Sammy dankt es mit viel Liebe und Zuneigung. Timmys Blutwerte waren gut und unbedenklich.

Die beiden hängen sehr aneinander und suchen viel Halt beim jeweils anderen, besonders aber Sammy bei Timmy. Sie werden auf keinen Fall getrennt vermittelt. Mit anderen Katzen sind sie vorsichtig, aber umgänglich.

Bisher waren sie reine Wohnungskatzen und werden von uns auch vornehmlich als solche weitervermittelt, besonders aufgrund ihrer schüchternen Art in fremden Umgebungen und Sammys Erkrankung. Ein sicherer, ruhiger Balkon oder Freisitz wäre aber natürlich schön.

Wir drücken inständig die Daumen, dass die beiden wunderbaren, sanften Schmusekater bald liebe Menschen finden, die ihnen ein Zuhause voller Liebe schenken.

________________________
(Stand 19.06.2022)

(Bilder anklicken um sie in voller Größe zu sehen!)

Die Beschreibung gibt nur wieder, wie sich das Tier zurzeit im Tierheim verhält. Es kann gut sein, dass sich das Tier im neuen zu Hause durch Sie und Ihre Erziehung anders gibt!

Zurück zur Übersicht