Tex

männlich

Fundtier/Wohnungshaltung
FeLV-positiv

Geboren ca. 2020

EKH

Kastriert [x] ja / [] nein

Im Tierheim seit 13.05.2022
________________________

Tex kam als Fundkater vom Marburger Richtsberg, wo er schon längere zeit herumgestreunt war ohne, dass sich ein Besitzer ausfindig machen ließ, zu uns ins Tierheim.

Er ist ein verschmuster, kontaktfreudiger Kater, der ohen Scheu auf Menschen zugeht. Tex freut sich sehr über Aufmerksamkeit, spielt auch gerne und ist ein freundlicher Begleiter, der es sich auch gerne mal ganz gemütlich macht. Er eignet sich als Familienkater, freut sich über Gesellschaft, benötigt aber natürlich auch ruhige Rückzugsbereiche.

Tex wurde (auch in einer Laborkontrolle) positiv auf FeLV getestet.
FeLV (Felines Leukämievirus, auch Leukose genannt) ist eine Immunschwächekrankheit, die bei Ausbruch zu Sekundärerkrankungen führen kann, z.B. Tumoren oder Anämie. Übertragen wird FeLV über eine Tröpfcheninfektion. Für andere Tierarten und für Menschen ist FeLV völlig ungefährlich.
→ Mehr Infos zur Diagnose FeLV gibt es hier!
Tex ist symptomfrei.

Aufgrund der FeLV-Diagnose wird er in reine Wohnungshaltung – unbedingt aber mit gesichertem Balkon/gesicherter Terrasse! – vermittelt.

Tex ist bei uns freundlich-interessiert an anderen Katzen, ist mit zu trubeligem Verhalten aber schnell überfordert. Er würde sich dennoch aber einen netten FeLV-Kumpel wünschen, mit dem er sich anfreunden und gemeinsam Zeit verbringen kann, damit er nicht vereinsamt und auch, wenn seine Menschen mal nicht ständig Zeit haben, Gesellschaft an seiner Seite hat.

Wir hoffen sehr, dass Tex schon bald ein passendes, schönes Zuhause mit viel Liebe und einem netten Partner finden kann!

________________________
(Stand 20.08.2022)

(Bilder anklicken um sie in voller Größe zu sehen!)

Die Beschreibung gibt nur wieder, wie sich das Tier zurzeit im Tierheim verhält. Es kann gut sein, dass sich das Tier im neuen zu Hause durch Sie und Ihre Erziehung anders gibt!

Zurück zur Übersicht

Tags: , ,