Tschaikowsky & Henriette

männlich & weiblich

Russenkaninchen (oder Kalifornier) & Zwergwidder

Geboren vmtl. 2022

Fundtiere

Kastriert [x] ja (Tschaikowsky) / [] nein (Henriette)

Im Tierheim seit 03.10. & 03.11.2022
________________________

Der zutrauliche, vermutlich noch junge Rammler Tschaikowsky wurde auf einem Parkplatz in Marburg gefunden. Wir gehen davon aus, dass er ausgesetzt wurde, zumindest wird er nirgends vermisst. Seitdem er bei uns ist, hat er ordentlich an Gewicht zugelegt, ist also vermutlich noch im Wachstum. Da wir sein Alter aber nicht kennen, können wir daher (bei einem momentan Gewicht, das auf die 3kg zugeht) nicht sicher sagen, ob er ein eher kleineres Russenkaninchen oder ein größer und schwerer werdender Kalifornier ist.

Das Widderkaninchen Henriette konnte am Wald zwischen Schröck und der Klinik Sonnenblick gesichert werden.

Sie haben sich bei uns nach Tschaikowskys Kastrationsquarantäne kennengelernt und direkt angefreundet.

Beide sind sehr neugierig und aufgeweckt, freundlich und besonders Tschaikowsky ist sehr verschmust. Sie brauchen ein schönes, großes Gehege mit Beschäftigungs- und Rückzugsmöglichkeiten, artgerechtes Futter (d.h. kein Pellet-/Trockenfutter, sondern größtenteils vielfältiges Frischfutter, Kräuter und gutes Heu) und natürlich gute Pflege.

Sie wünschen sich ein gut strukturiertes Gehege von mindestens 6qm ständiger Grundfläche, wie es auch von der Tierärztlichen Vereinigung vorgegeben wird. Je größer, bzw. je mehr zusätzlicher Auslauf zur Verfügung steht, desto besser natürlich.

Die Rassen „Russekaninchen“/“Kalifornier“ gelten als Qualzucht. Die roten „Albinoraugen“, die auch Tschaikowsky hat, weisen eine Sehschwäche auf und sind sehr empfindlich gegenüber Sonnenlicht, daher sollte er im Schatten gehalten werden – auch, weil das weiße Fell keinen guten Schutz gegen UV-Strahlung bietet.

Wir bitten zu beachten, dass Kaninchen, wie die meisten kleinen Heimtiere, als „Beobachtungstiere“ gut geeignet sind, aber nicht als „erstes eigenes Haustier“ für Kinder dienen sollen. Sie sind keine Kuscheltiere – auch wenn Tschaikowsky und Henriette sehr zutraulich sind und generell gerne als Familienkaninchen leben dürfen.

________________________
(Stand 16.11.2022)

Tschaikowsky:

Henriette:

(Bilder anklicken um sie in voller Größe zu sehen!)

Die Beschreibung gibt nur wieder, wie sich das Tier zurzeit im Tierheim verhält. Es kann gut sein, dass sich das Tier im neuen zu Hause durch Sie und Ihre Erziehung anders gibt!

Zurück zur Übersicht

Tags: