Tito

männlich

Ariégeois/Petit Bleu de Gascogne

Geboren 05.03.2022

Abgabetier

Kastriert [] ja / [x] nein

Im Tierheim seit 06.11.2022
________________________

Tito wurde bei uns abgegeben, da er gar nicht alleine bleiben konnte. Er war zuvor über eine Privatanzeige verkauft worden, dabei war dies nicht mitgeteilt worden. Verschiedene Versuche, ihn daran zu gewöhnen, scheiterten, so ist er dann bei uns eingezogen. Ursprünglich kam er als Junghund aus dem französischen Tierschutz nach Deutschland.

Der junge, athletische Jagdhund ist ein Prachtkerl, charakterlich super, sehr menschenbezogen, umgänglich und neugierig. Er bringt großartige Eigenschaften mit, ist gut gelaunt, naturgemäß sehr sportlich und eifrig, sucht sich auch ständig selbstständig Aufgaben und ist sehr clever und aktiv.
Wir suchen für Tito unbedingt ein Zuhause, in dem diese Charakterzüge auf Sachkenntnis und Engagement seiner Menschen stoßen und er seiner Veranlagung entsprechend arbeiten darf. Dies muss nicht zwangsläufig eine Führung als Jagdhund sein, dennoch muss bei allen Übungen und im Zusammenleben berücksichtigt werden, dass hier seine Passion steckt: Tito ist ideal geeignet für Fährtensuche, Spürhundtraining, Maintrailing und selbstständige Arbeit. Tito ist kein Anfängerhund und nichts fürs reine Gassigehen oder Bällchenwerfen. Er will und muss jeden Tag körperliche Auslastung bekommen und Kopfarbeit leisten dürfen, zusätzlich aber auch lernen, zu entspannen und Ruhe auszuhalten.

Mit anderen Hunden ist Tito traumhaft: verspielt, anschmiegsam und verträglich. Alleine ist er unglücklich. Wir sehen ihn als Begleitung für souveräne Ersthunde, von denen er noch viel Gutes übernehmen kann und die ihm das Alleinebleiben ohne Mensch erleichtern.

Das Alleinebleiben ist in der Tat weiterhin der größte Knackpunkt, fällt ihm aber in Gesellschaft von netten Artgenossen ganz leicht. Ist er ganz alleine, gerät er in totale Panik und „dreht durch“. Natürlich sollte hier weiterhin sanft und konsequent in kleinen Einheiten gearbeitet werden, aber es kann nicht garantiert werden, dass Tito lernt, es alleine auszuhalten, zumal dies auch schlichtweg nicht der Natur eines Hundes, dessen Vorfahren seit Jahrhunderten im Rudel leben, liegt.
Ansonsten zeigt er sich aufmerksam, gelehrig, gut an der Leine und stubenrein. Er hat natürlich sehr ausgeprägten Jagdinstinkt.

Wir wünschen Tito ein liebevolles Zuhause bei Jagdhund- und Laufhund-Fans, die wissen, was für ein großartiger Kerl er ist und gleichzeitig damit auch sachgemäß umgehen können, mit ihm langfristig planen und für ihn die intensive Spürarbeit gewährleisten können, die er unbedingt braucht.

________________________
(Stand 14.11.2022)

(Bilder anklicken um sie in voller Größe zu sehen!)

Die Beschreibung gibt nur wieder, wie sich das Tier zurzeit im Tierheim verhält. Es kann gut sein, dass sich das Tier im neuen zu Hause durch Sie und Ihre Erziehung anders gibt!

Zurück zur Übersicht

Tags: , ,