Buffalo Bill

männlich

Farbmaus, Albino

Geboren vmtl. 2022

Fundtier

Kastriert [x] ja (11.10.) / [] nein

Im Tierheim seit 10.10.2022
________________________

Buffalo Bill kam zu uns, nachdem er ausgesetzt gemeinsam mit einem weiteren Mäuserich (Davy Crockett) in Marburg gefunden worden war. Da die beiden unkastrierten Böckchen sich testosteronbedingt bereits verbissen hatten, wohnen sie aktuell getrennt, sind aber seit Mitte Oktober kastriert.

Bill ist ein neugieriger, aufgeweckter und aktiver kleiner Kerl, der sich auf ein vielseitiges, abwechslungsreiches Gehege freut, in dem er viel entdecken und erleben kann. Er wünscht sich liebevolle, lebenslange Pflege und gutes, gesundes Futter.

Da Bill und Davy sich leider ziemlich gestritten haben, können wir sie aktuell noch nicht wieder zusammensetzen, da es zu Kämpfen kommen würde, das wird erst im Dezember oder Januar möglich sein. Natürlich wäre es großartig, wenn sich bereits vorab eine Weibchengruppe finden würde, in der die zwei Jungs gemeinsam einziehen dürften – solche Gruppen sind meist äußerst harmonisch und durch die Kastraten auch stabil.

________________________
(Stand 16.11.2022)

(Bilder anklicken um sie in voller Größe zu sehen!)

Die Beschreibung gibt nur wieder, wie sich das Tier zurzeit im Tierheim verhält. Es kann gut sein, dass sich das Tier im neuen zu Hause durch Sie und Ihre Erziehung anders gibt!

Zurück zur Übersicht

Tags: