Montgomery

reserviert!
männlich

Fundtier/Freigang

Geboren ca. 2017

EKH

Kastriert [x] ja / [] nein

Im Tierheim seit 28.10.2022
________________________

Montgomery – den Namen hat er bei uns bekommen – kam aus Angelburg zu uns, wo er herumstreunte. Seine Besitzerin war wohl weggezogen und hatte ihn zurückgelassen mit der Aussage, es handele sich ja eigentlich nur um einen Streuner… Das ist natürlich Quatsch und auch gesetzeswidrig: Wer sich um eine Katze oder ein anderes Haustier) über längere Zeit kümmert, ist auch Halter und somit verantwortlich. Wir finden es sehr traurig, dass besonders bei Katzen meist sehr leichtfertig mit Versorgung und Verantwortung umgegangen wird.

Montgomery tut sich anfangs etwas schwer, richtig Vertrauen aufzubauen, findet es aber eigentlich ganz toll, gestreichelt und verwöhnt zu werden. Manchmal ist er etwas bollerig und übermütig und es kann passieren, dass er durch Erschrecken oder Überreizung etwas forsch reagiert und Situationen nicht immer richtig einschätzen kann, daher suchen wir für ihn Menschen mit etwas Katzenerfahrung und ohne kleine Kinder. Er soll erfahren, dass man es immer gut mit ihm meint und er sich auf seine Menschen verlassen darf.

Artgenossen toleriert er, möchte aber nicht zu viel Nähe. Wir könnten uns vorstellen, dass er Freundschaften in der Nachbarschaft suchen möchte, aber nicht unbedingt sein Zuhause teilen will.

Montgomery möchte nach ausreichend Eingewöhnung gerne wieder Freigang bekommen, idealerweise in sehr ländlicher Umgebung ohne direkten Verkehr.

Wir wünschen dem prächtigen, liebenswerten Lackfellchen, dass er nun ein glückliches Zuhause für immer finden darf!

________________________
(Stand 09.12.2022)

(Bilder anklicken um sie in voller Größe zu sehen!)

Die Beschreibung gibt nur wieder, wie sich das Tier zurzeit im Tierheim verhält. Es kann gut sein, dass sich das Tier im neuen zu Hause durch Sie und Ihre Erziehung anders gibt!

Zurück zur Übersicht

Tags: , ,