Spökes & Mumpitz

2x männlich

Fundtiere/eher Freigang

Geboren 07/2022

EKH

Kastriert [] ja / [x] nein

Im Tierheim seit 14.12.2022
________________________

Spökes und Mumpitz sind zwei junge, halbstarke Brüder, die herumstreunten und zu uns gebracht wurden, nachdem ein Nachbar drohte, sie zu erschießen…

Sie sind noch etwas vorsichtig mit fremden Personen und finden es gruselig, bedrängt zu werden, sind aber naturgemäß sehr verspielt und neugierig und lassen sich schnell davon überzeugen, dass (die allermeisten) Menschen nicht so bedrohlich sind. Liebevolle Aufmerksamkeit genießen sie schon sehr.

Wir suchen auf jeden Fall für beide nur ein gemeinsames Zuhause. Sie kuscheln viel und hängen sehr aneinander, und altersgemäß brauchen sie auch einen Partner zum Spielen, Schmusen und Toben.
Katzen sind, ganz generell, sehr soziale Tiere, die hohen Wert auf den Kontakt zu ihren Artgenossen legen. Wir möchten es den Jungkatzen nicht aberziehen und vermitteln sie daher nicht in Einzelhaltung.

Sie würden sehr gerne ab einem Alter von acht Monaten und nach erfolgter Kastration an Freigang in möglichst katzengerechter Umgebung gewöhnt werden. Bei reiner Wohnungshaltung sollten sie unbedingt einen sicheren Balkon nutzen können.

Interessenten sollten sich bewusst machen, dass aus den süßen Kleinen zwangsläufig erwachsene Katzen werden, die ein hoffentlich langes Leben von 15 bis 20 Jahren vor sich haben. Die Entscheidung für Kätzchen sollte somit immer langfristig und nicht aufgrund des unbestreitbaren Niedlichkeitsfaktors getroffen werden.

→ Ausführliche Informationen zur Vermittlung junger Katzen finden Sie hier.

________________________
(Stand 28.12.2022)

(Bilder anklicken um sie in voller Größe zu sehen!)

Die Beschreibung gibt nur wieder, wie sich das Tier zurzeit im Tierheim verhält. Es kann gut sein, dass sich das Tier im neuen zu Hause durch Sie und Ihre Erziehung anders gibt!

Zurück zur Übersicht

Tags: , ,