Rocky

männlich

Wasserhund

Geboren 2014

Abgabetier

Kastriert [x] ja / [] nein

Im Tierheim seit 24.12.2022
________________________

Rocky wurde abgegeben, nachdem es zu wohl scheinbar unvermitteltem Beißen kam.
Bisher konnten wir feststellen, dass er sowohl in der Hüfte und im Rücken Schmerzen hat und dadurch auch unrund läuft – es ist nicht ausgeschlossen, dass er sich aufgrund der Schmerzen entsprechend gereizt gezeigt hat, es kann aber auch sein, dass er bisher mit Sturköpfigkeit viel durchsetzen konnte und sich angewöhnt hat, seinen Willen mit Nachdruck durchzusetzen.

Ursprünglich kommt Rocky aus Spanien und ist wohl ein Wasserhund oder Wasserhund-Mix, möglicherweise auch mit deutlichem Pudel-Anteil. Rassetypisch ist er sehr neugierig und aufgeschlossen, quirlig und intelligent, dabei auch durchaus wachsam. Rocky liebt Aufmerksamkeit und ist gerne bei seinen Menschen, ist mit seinen Bezugspersonen äußerst anhänglich und sehr verschmust, fordert mit Fiepen ein, im Mittelpunkt stehen zu dürfen. Er lernt gut und gerne und sucht ein Zuhause, in dem er durch Training und Konzentrationsübungen sowohl mentale Auslastung als auch feste Strukturen erlernt und genießen darf.

Beißverhalten scheint bei Rocky vor allem aus Unwilligkeit/Eigensinnigkeit heraus zu resultieren; wenn er etwas nicht will, zeigt er das mit Knurren und letztlich auch mit Zuschnappen. Hier braucht er Menschen mit Erfahrung und Souveränität, die ihm sanft aber konsequent Grenzen und klare Kommandos vorgeben, keine Willkürlichkeit im Umgang zeigen und sich auf seinen Sturkopf nicht einlassen. Es sollten keine Kinder im Zuhause sein.

Er zeigt sich mit anderen Hunden bei uns bisher gut verträglich, könnte also gut auch z.B. zu einer netten Hündin ziehen, die sich von seiner sehr präsenten Art nicht beeindrucken lässt.

Beim Spaziergang zeigt Rocky sich sehr gut und pöbelt auch an der Leine bei Hundebegegnungen nicht. Auf den Tierarztbesuch reagiert er mit Panik, lässt sich aber mit gutem Zureden und Streicheln beruhigen. Wenn er seinen Menschen kennt und gut gelaunt ist, lässt er sich problemlos mit oder ohne Maulkorb anheben, bürsten, abtrocknen usw.

Rocky hat etwas Probleme mit dem Rücken aber nichts, was ihn besonders einschränkt. Die Schmerzen, die er bei der Erstuntersuchung gezeigt hat, sind besser geworden. Er sollte gesunde körperliche Auslastung bekommen, die Muskeln aufbauen und gut in Bewegung bleiben.

Wir sehen Rocky in einem hundeerfahrenen Zuhause, das Freude daran hat, mit ihm zu trainieren und in ihm einen cleveren, anhänglichen Begleiter zu haben.

________________________
(Stand 11.01.2023)

(Bilder anklicken um sie in voller Größe zu sehen!)

Die Beschreibung gibt nur wieder, wie sich das Tier zurzeit im Tierheim verhält. Es kann gut sein, dass sich das Tier im neuen zu Hause durch Sie und Ihre Erziehung anders gibt!

Zurück zur Übersicht

Tags: , ,