[von privat] Kaja

weiblich

Presa Canario

Geboren 2021


Nicht im Tierheim, Kontakt über das Veterinärsamt Gießen – siehe unten!
Das Tierheim Cappel in Marburg übernimmt keine Gewähr für private Vermittlungsanzeigen und Anzeigen anderer Vereine.
________________________

Kaja ist eine einjährige Presa Canarie-Hündin. Sie ist sehr wachsam, territorial und fremden Menschen gegenüber misstrauisch. Typisch Molosser liegt sie gerne leicht erhöht auf dem Grundstück und lässt ihren Blick schweifen.

Bewegungsreize erregen ihre Aufmerksamkeit: Autos, LKWs, Menschen (egal, wie sie sich fortbewegen), Flatterbänder, wehende Tüten, Hunde, Wild, . – Kaja geht all ihren Impulsen mit massiven Kräften unkontrolliert nach; wird sie daran gehindert, beißt sie im Übersprung in den Hundehalter. Hat sie die Möglichkeit, bis an Passanten oder andere Hunde ranzukommen, beißt sie auch hier zu.

Auch unabhängig davon ist ein Ausflug an der Leine mit Kaja eine körperliche Herausforderung:
Sie zieht massiv an der Leine und orientiert sich nicht am Menschen.
Kaja ist grundsätzlich nicht unverträglich mit Hunden. Souveräne Hunde, die ihr Verhalten zunächst abprallen lassen können, tun ihr gut und können sie auch mal zu einem Spiel bewegen.
Trotzdem ist auch hier Vorsicht geboten: Wenn sie in Rage gerät, lenkt sie auch auf andere Hunde
um.

Kaja kennt das Laufen am Fahrrad/Scooter im Zuggeschirr und kann hier einen Teil ihrer Energie kontrolliert abarbeiten. Obwohl sie sich hin und wieder ablenken lässt, ist sie grundsätzlich motiviert und gern bei der Sache, wenngleich man bei ihr als Molosser keinen schäferhündischen
Arbeitseifer erwarten darf.
Für Kaja suchen wir standfeste Menschen, die sie sowohl körperlich, als auch mental sicher führen können und kein Problem damit haben, Kaja (zunächst) viel mit Maulkorb zu führen, um sich und ihre Umwelt zu schützen. Ein Grundstück auf dem Land in einer eher reizarmen Umgebung mit der Möglichkeit, ohne viele Menschen-und Hundebegegnungen Spazieren gehen zu können, wäre wünschenswert, ein Leben in der Stadt ist nicht vorstellbar. In einen Haushalt mit Kindern wird Kaja nicht vermittelt.

Wer einen wachsamen, ernsthaften Hund sucht – und gleichzeitig Spaß an Erziehung, am Umgang mit Frust und Impulskontrolle bei einem großen Hund hat- aber vor den notwendigen Sicherheitsmaßnahmen nicht zurückschreckt, wird in Kaja den passenden Hund finden.
Kaja ist bei uns im Hundezentrum Frankfurt Flughafen auf Pflegestelle – wer mehr über sie erfahren möchte, der melde sich gerne! Um das Kennenlernen und das Einleben im neuen Zuhause zu erleichtern, wird ein wöchentliches Hundetraining im Raum Frankfurt für die ersten zwei Monate kostenlos angeboten.

Kontakt: Veterinäramt Gießen 0641 9390-6200
________________________
(Stand 01.01.2022)

<th

(Bilder anklicken um sie in voller Größe zu sehen!)

Zurück zur Übersicht

Tags: