Ivette

weiblich

Fundtier/Freigang

Geboren ca. 2021

EKH

Kastriert [x] ja / [] nein

Im Tierheim seit 29.11.2023
________________________

Wir testen jede Katze per Schnelltest auf FIV („Katzen-Aids“, Infos hier!) und FeLV („Katzen-Leukose“, Infos hier!) und klären über den Status auf.
Wir informieren hier über das Risiko einer FIP-Erkrankung („Bauchfellentzündung“).

________________________

Ivette kam zu uns, nachdem sie in Amönau über längere Zeit streunend aufgetaucht war. Sie war unkastriert, hatte keine Kennzeichnung und scheint nirgends vermisst zu werden.

Sie ist eine aufgeweckte und selbstbewusste Katze, die gerne im Vordergrund steht und Aufmerksamkeit auch vehement einfordert, sich gerne streicheln lässt und sehr munter und witzig auf Menschen zugeht. Ivette hat dabei auch stets ihren eigenen Kopf, lässt sich nicht alles gefallen und zeigt ihren Unwillen auch – nie bösartig, aber so, dass wir sie nicht in einem Zuhause mit kleinen Kindern sehen.

Mit anderen Katzen ist sie leider nicht gut verträglich und zeigt sich bei ihnen eher dominant-eifersüchtig. Vor Hunden scheint sie keine große Angst zu haben, verhält sich selbstbewusst und könnte voraussichtlich gut zu einem katzenverträglichen Hund ziehen.

Wir suchen für Ivette ein schönes Zuhause in sehr ländlicher, verkehrsarmer Umgebung, in der sie nach ausreichend Eingewöhnung wieder Freigang nutzen kann, den sie sicher genießen wird.

________________________
(Stand 05.02.2024)

(Bilder anklicken um sie in voller Größe zu sehen!)

Die Beschreibung gibt nur wieder, wie sich das Tier zurzeit im Tierheim verhält. Es kann gut sein, dass sich das Tier im neuen zu Hause durch Sie und Ihre Erziehung anders gibt!

Zurück zur Übersicht

Tags: , ,