Toni

männlich

Beagle/Border Collie-Mix, 51cm
Wesenstestpflichtig

Geboren 15.09.2010

Abgabetier

Kastriert [x] ja / [] nein

Im Tierheim seit 14.02.2018
________________________

Toni ist ein aufgeweckter Rüde auf der Suche nach einem passenden Zuhause.

Der hübsche Kerl bindet sich sehr an seinen Menschen und liebt sie sehr. Es gibt für ihn nichts Schöneres, als gemeinsam Zeit zu verbringen. Er geht sehr gerne spazieren, ist sehr verspielt (Bällchen, Stöckchen, usw.) und freut sich über Beschäftigung.

Toni ist es gewöhnt, viel bewegt zu werden und mit seinen Menschen mehrmals am Tag etwas zu unternehmen. Er ist eine absolute Wasserratte und würde sich auch gut als Partner beim Joggen eignen. Außerdem ist Toni sehr clever und braucht Menschen, die seine Energie zu bündeln wissen, in dem sie ihm vielfältige Aufgaben geben (bevor er sich selbst welche sucht) und ihn nicht nur körperlich sondern auch geistig arbeiten lassen.

Er weiß, was er will und wenn er etwas nicht will, möchte er dies auch durchsetzen. Seine Menschen sollten ihm hier mit Konsequenz und ruhigem, klaren Handeln begegnen, so dass er Unsicherheiten nicht ausnutzen kann. In manchen Situationen reagiert Toni unsicher und braucht dann die Sicherheit seiner Menschen. Zusätzlich zeigt er aber auch klares Beschützerverhalten und ist so durch einen Beißvorfall wesenstestpflichtig geworden.

Toni kennt das Zusammenleben mit Katzen – er ist mit zwei Katzen aufgewachsen und hat sich bisher auch beim Spazierengehen Katzen gegenüber entspannt verhalten.

Während er mit Hündinnen verträglich ist, reagiert Toni auf Rüden dominant und mit Angeberverhalten. Kleine Hunde mag Toni gar nicht.

Er kann stundenweise alleine bleiben, fährt gut mit Auto und ist stubenrein.

Wir wünschen Toni ein Zuhause mit engagierten Menschen, die ihm Liebe, klare Strukturen und Sicherheit schenken.

________________________
(Stand 23.02.2018)

Fotos aus Tonis altem Zuhause:

(Bilder anklicken um sie in voller Größe zu sehen!)

Die Beschreibung gibt nur wieder, wie sich das Tier zurzeit im Tierheim verhält. Es kann gut sein, dass sich das Tier im neuen zu Hause durch Sie und Ihre Erziehung anders gibt!

Zurück zur Übersicht