Spock

männlich

Fundtier/Wohnungshaltung
FeLV-positiv

Geboren ca. 06/2018

EKH

Kastriert [] ja / [x] nein

Im Tierheim seit 04.11.2018
________________________

Spock, ein kleiner Kater mit auffälligen, gestülpten Ohrspitzen, kam gemeinsam mit seiner Schwester als Fundkätzchen aus Oberrosphe zu uns. Beide wurden positiv auf die Immunschwächeerkrankung FeLV getestet, und bei dem Katzenmädchen war sie anscheinend schon ausgebrochen – sie war schwach und verstarb nur knapp eine Woche nach ihrer Ankunft.

Spock blieb alleine zurück und sucht nun dringend wieder Anschluss bei Menschen und Katzen. Er ist ein sehr verschmuster, anhänglicher kleiner Kater, der nichts mehr sucht als Liebe und Geborgenheit. Er liebt es, mit Menschen zu kuscheln und suchte bei der Zusammenführung sofort Kontakt zu der ebenfalls FeLV-positiven Katze Kitty. In fremden Situationen ist er anfangs unsicher und schreckhaft, aber die Hürde ist schnell genommen, und dann zeigt er sich verspielt und zutraulich. Im passenden Zuhause wird er sich bestimmt schnell zu einem wahren Schmusekater entwickeln.

FeLV (Felines Leukämievirus, auch Leukose genannt) ist eine Immunschwächekrankheit, die bei Ausbruch zu Sekundärerkrankungen führen kann, z.B. Tumoren oder Anämie. Übertragen wird FeLV über eine Tröpfcheninfektion. Für andere Tierarten und für Menschen ist FeLV völlig ungefährlich.
→ Mehr Infos zur Diagnose FeLV gibt es hier!
Spock zeigt keinerlei Symptome. Er sollte die Chance haben, ein möglichst „normales“ Katzenleben zu führen.

Spock wird aufgrund der Diagnose nur in Wohnungshaltung vermittelt. Wir suchen für ihn dringend Anschluss bei einer oder mehreren sozialen, ebenfalls FeLV-positiven Katzen, damit er endlich wieder die Nähe unter Artgenossen findet, die er so sehr sucht und braucht. Kitty, die ihm aktuell Gesellschaft leistet, ist ihm gegenüber noch etwas abweisend, ideal wäre eine etwa gleichaltrige Katze/ein Kater, aber eventuell freundet sich auch Kitty noch mit ihm an und sie könnten gemeinsam ausziehen. Über einen Balkon und wenig Zeit allein zuhause würde sich Spock auf jeden Fall sehr freuen.

→ Ausführliche Informationen zur Vermittlung junger Katzen finden Sie hier.

________________________
(Stand 11.12.2018)

(Bilder anklicken um sie in voller Größe zu sehen!)

Die Beschreibung gibt nur wieder, wie sich das Tier zurzeit im Tierheim verhält. Es kann gut sein, dass sich das Tier im neuen zu Hause durch Sie und Ihre Erziehung anders gibt!

Zurück zur Übersicht