Hera & Hades

weiblich & männlich

Fundtiere/Freigang oder Wohnungshaltung

Geboren 12.06.2019

EKH

Kastriert [] ja / [x] nein

Im Tierheim seit 07.08.2019

________________________

Die Geschwister Hera und Hades wurde als halbwild geborene Kätzchen mit ihrer Mama Rhea aus Marburg-Schröck zu uns ins Tierheim gebracht.

Sie sind leider ohne engen Kontakt zu Menschen aufgewachsen und zeigen sich dadurch ängstlich und von der Tierheimsituation überfordert. Altersgemäß sind sie aber gleichzeitig auch neugierig und verspielt. Wir sind uns ganz sicher, dass sie in liebevoller, geduldiger Umgebung zu tollen Familienmitgliedern werden und sich wunderbar entwickeln werden.

Hera und Hades kuscheln viel miteinander und mit ihrer Mama Rhea. Sie geben einander viel Halt. Wie alle unsere Katzenkinder und Jungkatzen werden sie nicht in Einzelhaltung vermittelt. Wir würden uns freuen, wenn sie als Doppelpack ausziehen könnten.

Sie können sowohl in Wohnungshaltung als auch als zukünftige Freigänger leben. An Freigang können sie frühestens ab einem Alter von acht Monaten und nach erfolgter Kastration gewöhnt werden.

Interessenten sollten sich bewusst machen, dass aus den süßen Kleinen zwangsläufig erwachsene Katzen werden, die ein hoffentlich langes Leben von 15 bis 20 Jahren vor sich haben. Die Entscheidung für kleine Kätzchen sollte somit immer langfristig und nicht aufgrund des unbestreitbaren Niedlichkeitsfaktors getroffen werden.

→ Ausführliche Informationen zur Vermittlung junger Katzen finden Sie hier.

Interessenten können sich gerne bereits auf die zwei kleinen Geschwisterchen bewerben, ausziehen und von ihrer Mama getrennt werden können sie ab etwa dem 15.09.2019.

________________________
(Stand 31.08.2019)

(Bilder anklicken um sie in voller Größe zu sehen!)

Die Beschreibung gibt nur wieder, wie sich das Tier zurzeit im Tierheim zeigt. Durch ein verändertes Umfeld kann sich auch das Verhalten ändern.

Zurück zur Übersicht

Tags: , , , ,