Nebula

weiblich

Fundtier/eher Freigang

Geboren 14.05.2019

EKH

Kastriert [x] ja / [] nein

Im Tierheim seit 14.09.2019

________________________

Die bildhübsche Nebula kam aus Gladenbach zu uns, wo sie sowie einige anderen Katzen seit längerem herumstreunten. Sie wurde von einer heimatlosen Mutterkatze geboren und hat die ersten Lebensmonate leider ohne direkten Menschenkontakt verbracht.

Nebula war anfangs von der Tierheimsituation stark überfordert, zeigt sich inzwischen aber neugierig und zugänglicher. Leckeres Futter und interessantes Spielzeug bricht das Eis bereits und wird im neuen Zuhause sicherlich helfen, aus ihr eine zutrauliche Begleiterin zu machen – sie braucht einfach nur Menschen, die ihr diese Chance geben, sie nicht überfordern und ihr Geduld schenken.

Mit anderen Katzen ist Nebula sehr gut verträglich und sollte, wie alle unsere Jungkatzen, nicht in Einzelhaltung ziehen. Wir glauben, dass ein etwas gleichaltriger Artgenosse oder eine etwas ältere Katze, bzw. ein Kater, ihr zeigen kann, dass sie gar nicht so große Angst vor Menschen haben braucht.

Vor ihrer Zeit im Tierheim war Nebula schon längere Zeit draußen unterwegs. Wir denken, dass es ihr am besten gefallen würde, im Alter von etwa acht Monaten (im neuen Jahr) und nach ausreichend Eingewöhnung wieder Freigang zu bekommen. Als Wohnungskatze sollte sie auf jeden Fall einen gut gesicherten Balkon zur Verfügung haben.

→ Ausführliche Informationen zur Vermittlung junger Katzen finden Sie hier.

________________________
(Stand 01.11.2019)

(Bilder anklicken um sie in voller Größe zu sehen!)

Die Beschreibung gibt nur wieder, wie sich das Tier zurzeit im Tierheim verhält. Es kann gut sein, dass sich das Tier im neuen zu Hause durch Sie und Ihre Erziehung anders gibt!

Zurück zur Übersicht

Tags: , , ,