Pepik

männlich

Abgabetier/eher Freigang

Geboren ca. 2018

EKH

Kastriert [x] ja / [] nein

Im Tierheim seit 22.04.2020
________________________

Pepik kam zu uns weil sein Frauchen verstarb. Er gehörte zu einer kleinen Gruppe Katzen, um die sie sich kümmerte, zwei von ihnen – Mikesch und Paschik – sind ebenfalls bei uns im Tierheim, ein weiterer, Bobesch, hat bereits ein Zuhause gefunden.
Wir haben leider kaum Infos zu ihnen erhalten, und so wurde das Alter nur geschätzt und sie bekamen neue Namen.

Der hübsche, noch recht junge Kater, ist aktuell sehr verschüchtert und ist froh, wenn er einen ungestörten und sicheren Platz gefunden hat, von dem er alles überblicken kann. Pepik braucht Zeit, Vertrauen zu fassen, und war nach dem Tod seines Frauchens über einige Monate streunend draußen unterwegs gewesen, bevor er durch die Stadt Neustadt gesichert und zu uns gebracht werden konnte. Der Verlust seines Frauchens und das plötzliche Leben ohne Zuhause war sicherlich ein großer Schock für ihn. Wir glauben aber, dass er sich in einem liebevollen Umfeld wieder entspannt im Zusammenleben mit festen Bezugspersonen zeigen wird.

Pepik kennt aus dem alten Zuhause das Zusammenleben mit anderen Katzen und wir könnten uns sehr gut vorstellen, dass ein netter Kumpel oder eine freundliche, etwas gleichaltrige Katzendame ihm die Eingewöhnung im neuen Zuhause erleichtern könnten. Mit der ebenfalls schwarzen Margarete scheint er sich gut zu verstehen.

Er kennt Freigang und sollte voraussichtlich nach ausreichend Eingewöhnung auch wieder die Chance haben, draußen unterwegs zu sein – gerne in sehr ruhiger Umgebung.

Die anderen Katzen aus dem selben Haushalt haben sich nach und nach bei uns zutraulich und besonders mit Leckerchen leicht bestechlich gezeigt und so ist Pepik zu wünschen, dass auch er mit etwas Geduld und Liebe wieder richtig „ankommen“ kann und bald liebe Menschen findet, die ihm eine solche Chance geben!

________________________
(Stand 28.05.2020)

(Bilder anklicken um sie in voller Größe zu sehen!)

Die Beschreibung gibt nur wieder, wie sich das Tier zurzeit im Tierheim verhält. Es kann gut sein, dass sich das Tier im neuen zu Hause durch Sie und Ihre Erziehung anders gibt!

Zurück zur Übersicht

Tags: , ,