James, Sirius & Remus

3x männlich

Fundtiere/Freigang

Geboren ca. 06 & 09/2019

EKH

Kastriert [x] ja / [] nein

Im Tierheim seit 23.04.2020
________________________

James, Sirius und Remus kommen aus einer Einfangaktion heimatloser, allesamt unkastrierter und sich wild vermehrender Katzen in Amöneburg zu uns. Sie stammen von einer wilden Mutterkatze ab und sind vermutlich Halbbrüder – James und Sirius sind aus einem Wurf, Remus ist wenige Monate älter.

Die drei jungen „Rumtreiber“ hatten bisher keine Chance, zutraulich zu werden und das Leben als Hauskatze zu genießen. Sie mussten immer auf der Hut sein und begegnen Menschen daher leider misstrauisch und schreckhaft. Jung wie sie sind, sind wir uns sicher, dass sie im einem sicheren Umfeld bei guter Pflege, leckerem Futter und geduldigen Menschen noch viel mehr Vertrauen fassen werden.

Der rot-weiße James und der schwarz-weiße Sirius sind schon immer ein wahres Doppelpack und werden auf keinen Fall getrennt vermittelt. Da Remus schon immer, laut Anwohnern, ihr etwas älterer „Beschützer“ war und sie sich alle drei sehr aneinander orientieren und miteinander kuscheln, suchen wir idealerweise ein Zuhause für alle gemeinsam.

Gegebenenfalls wäre ein Zuhause auf einem Hof mit regelmäßigem, liebevollen Menschenkontakt am besten für sie geeignet.
Wir legen allerdings großen Wert darauf, unsere Katzen vor der Vermittlung gut kennenzulernen um langfristig das beste Zuhause für sie finden zu können. Auch sehr scheue Katzen können bei einfühlsamen Menschen riesengroße Fortschritte machen. Wir möchten James, Sirius und Remus daher noch etwas Zeit geben, sich zu entwickeln und uns zu zeigen, wie sie leben möchten.

________________________
(Stand 01.06.2020)

(Bilder anklicken um sie in voller Größe zu sehen!)

Die Beschreibung gibt nur wieder, wie sich das Tier zurzeit im Tierheim verhält. Es kann gut sein, dass sich das Tier im neuen zu Hause durch Sie und Ihre Erziehung anders gibt!

Zurück zur Übersicht

Tags: , ,