Alex

männlich

Deutscher Schäferhund-Mix, 62cm

Geboren 2014

Abgabetier

Kastriert [x] ja / [] nein

Im Tierheim seit 19.01.2021
_______________________

Alex haben wir von einem anderen Tierheim mit reiner Gruppenhaltung übernommen, da Alex damit leider nicht zurechtkam.

Er ist ein freundlicher aber manchmal noch recht überforderter Schäferhund mit einem aufmerksamen und sensiblen Charakter. Alex sehnt sich sehr nach hundeerfahrenen Menschen, die ihm Rückhalt vermitteln und auf die er sich verlassen kann. Er bindet sich sehr eng an seine Bezugspersonen, ist ein treuer Begleiter und freut sich darüber, viel mit ihnen erleben und erlernen zu können.

Alex ist in vielen Situationen noch unsicher. Er braucht Menschen, die Freude daran haben, mit ihm Neues zu trainieren und ihm liebevolle Anlehnung geben. Sein Zuhause sollte ruhig sein und ihm klare Strukturen und Ruhebereiche geben. Er zeigt sich sehr aufmerksam, freut sich darüber, dazulernen zu können und ist auch durchaus sportlich unterwegs.

Mit anderen Hunden kommt Alex bei uns generell gut zurecht. Wir könnten ihn gut in Gesellschaft einer souveränen und entspannten Hündin, die ihm Orientierung schenkt, sehen, aber er kann auch gerne Einzelhund sein.

Er geht gerne spazieren, benötigt dabei aber gute Führung um auch weiterhin gelassen an Hindernissen und Außenreizen vorbeizugehen. Es wäre schön, wenn er in einem eher ruhigen Umfeld mit kurzen Wegen in die Natur leben könnte.

Alex ist beim Autofahren und beim Tierarzt in der Regel ganz entspannt mit dabei, solange seine Bezugspersonen ihm Ruhe vermitteln.

Er hat eine Augentrübung, die aber tierärztlich abgeklärt wurde, nicht bedenklich ist und keiner Therapie bedarf.

Wir wünschen Alex ein Zuhause, das ihn fördert und fordert, ihm Sicherheit schenkt und in dem er viel Liebe genießen kann.

________________________
(Stand 01.12.2021)

(Bilder anklicken um sie in voller Größe zu sehen!)

Die Beschreibung gibt nur wieder, wie sich das Tier zurzeit im Tierheim verhält. Es kann gut sein, dass sich das Tier im neuen zu Hause durch Sie und Ihre Erziehung anders gibt!

Zurück zur Übersicht

Tags: , ,