Rudi & Maya

männlich & weiblich

Zwergwidderkaninchen

Geboren 10.01.2016 & 18.12.2015

Abgabetiere

Kastriert [x] ja / [] nein

Im Tierheim seit 07.08.2021
________________________

Schweren Herzens wurden Rudi und Maya aus privaten Umständen bei uns abgegeben.

Sie sind sehr neugierige und freundliche, aufgeweckte Kaninchen.
Bei uns zeigen sie sich als kleine „Entdecker“, genießen es, gemeinsam die Welt zu erkunden und freuen sich auch mal über menschliche Aufmerksamkeit. Sie sind zutraulich und lassen sich mit leckeren Kräutern gerne bestechen. Typisch Widderkaninchen bleiben sie meistens entspannt, sind aber auch selbstbewusst.

Maya hat seit einer längeren Antibiose vor einigen Jahren leider immer wieder chronischen Durchfall. Bereits im alten Zuhause wurden viele medizinische Untersuchungen unternommen, dann auch bei uns – ohne Ergebnis.
Nachdem verschiedene längere Therapieversuche leider zu keiner Besserung geführt haben (darunter auch: nur frisches Blattgrün plus Heu), ist Maya aktuell bei der reinen Fütterung hochwertiger Heu- und Trockenkräuter-Mischungen stabil ohne Durchfall (sie bekommt Grünhopper Digestive, Purgrün, Vital und Darmwohl). Natürlich ist so eine Diät aber nicht grundsätzlich gut, da sie Grünfutter eigentlich als Hauptnahrung bekommen sollte und mehr Flüssigkeit zu sich nehmen muss. Der Plan ist daher aktuell, den Darm zu stabilisieren und gesundes Grünfutter wieder langsam einzuschleichen.

Maya bekommt bei Durchfall (aktuell nicht, da symptomfrei) ein Ergänzungsmittel (RodiCare dia), welches ihr gut hilft, und sie muss regelmäßig (wie bei vielen Widderkaninchen leider nicht untypisch) ihren Po gesäubert bekommen.

Rudi hat ab und zu kurze Zitterattacken und braucht dann ein Schmerzmittel sowie etwas Zufütterung, dann legt es sich sehr schnell. Bei uns und ansonsten ist er aber ganz unauffällig, auch tiermedizinisch war nichts feststellbar.

Ansonsten sind die beiden fröhlich, verfressen und durch und durch nett.

Wichtig ist natürlich: ein stressfreies Zuhause, in dem sie viel hoppeln und sich beschäftigen können und auf liebevolle Pflege durch kaninchenerfahrene Menschen vertrauen dürfen.
Sie werden es ihren neuen Besitzern danken!

Als Zwergkaninchen suchen sie ein gut strukturiertes Gehege von mindestens 6qm Grundfläche, wie es auch von der Tierärztlichen Vereinigung vorgegeben wird. Je größer, bzw. je mehr zusätzlicher Auslauf zur Verfügung steht, desto besser natürlich.

Wir bitten zu beachten, dass Zwergkaninchen, wie die meisten kleinen Heimtiere, als „Beobachtungstiere“ gut geeignet sind, aber nicht als „erstes eigenes Haustier“ für Kinder dienen sollen. Maya und Rudi sind neugierig und gesellig, aber sie sind keine Kuscheltiere.

________________________
(Stand 30.10.2021)

Rudi:

Maya:

(Bilder anklicken um sie in voller Größe zu sehen!)

Die Beschreibung gibt nur wieder, wie sich das Tier zurzeit im Tierheim verhält. Es kann gut sein, dass sich das Tier im neuen zu Hause durch Sie und Ihre Erziehung anders gibt!

Zurück zur Übersicht

Tags: