Enid & Timmy

weiblich & männlich

Fundtiere/eher Wohnungshaltung
Timmy ist FIV-positiv

Geboren ca. 2018/19

EKH

Kastriert [x] ja / [] nein

Im Tierheim seit 03.07.2021

________________________

Katzenmama Enid und ihr Partner Timmy kamen gemeinsam mit ihrem Nachwuchs, den Kätzchen Julian, Dick, Anne und Georgina, genannt George, aus Niederklein zu uns, wo sie wild in der Nähe einer Hauptstraße hausten. Die Kätzchen sind alle vermittelt und ausgezogen, aber ihre Eltern warten noch.

Enid und Timmy scheinen schon längere Zeit als Paar unterwegs zu sein. Sie sind leider mit Menschen sehr, sehr vorsichtig, teils scheu, zumindest schreckhaft. Sobald man ihnen etwas Ruhe vermittelt und sie nicht bedrängt, entspannen sie sich aber recht zügig und wir sind uns sicher, dass sie in einem guten Zuhause mit festen Bezugspersonen und natürlich viel Geduld zutraulicher werden und mehr Nähe suchen.

Leider nicht untypisch für unkastrierte, streunende Kater, ist Timmy positiv auf die Immunschwächeerkrankung FIV getestet worden. Wir werden ihn noch einmal nachtesten, gehen aber leider davon aus, dass die Diagnose korrekt ist.

FIV gehört zu der Familie der Retroviren. Es kann bei Katzen eine Krankheit auslösen, die dem menschlichen HIV ähnelt, daher wird FIV auch als „Katzen-AIDS“ bezeichnet. Durch das geschwächte Immunsystem kann es dazu kommen, dass die Katze ab einem bestimmten Punkt Infekte nicht mehr abwehren kann, dann kommt es unter Umständen vermehrt zu Schnupfenerkrankungen oder Zahnfleischentzündungen. FIV ist nicht auf Menschen oder andere Tierarten übertragbar, sondern nur unter Umständen z.B. durch muskeltiefen Biss auf andere Katzen (nicht durch Tröpfcheninfektion).
→ Mehr Infos zur Diagnose FIV gibt es hier!

Die restliche Katzenfamilie ist FIV negativ. Eine Ansteckung zwischen Kater und Partnerin kann zwar beim Geschlechtsakt geschehen, aber Enid scheint Glück gehabt zu haben (und hat es so auch nicht an ihren Nachwuchs weitergegeben). Da die Katzenfamilie sehr harmonisch miteinander gelebt hat und Timmy und Enid sehr lieb miteinander sind, ist das Risiko einer Ansteckung äußerst gering, daher wurde Timmy nicht getrennt.

Wir suchen für Timmy und Enid ein gemeinsames Zuhause. Sie geben sich Halt und Orientierung.

Timmy kann als FIV-positiver Kater nur in Wohnungshaltung vermittelt werden. Ein Balkon oder anderer, gut gesicherter Freisitz ist für ihn ein Muss. Ideal wäre es, wenn er und Enid mehrere Etagen oder eine große, gut geschnittene Wohnung mit vielen Rückzugsmöglichkeiten für sich haben könnten.

Wir hoffen sehr, dass wir für die beiden Katzen, die bisher nicht viel Gutes mit Menschen erleben durften, jetzt bald ein wunderbares, liebevolles Zuhause finden können!

________________________
Stand 27.09.2021)

Enid:

(Bilder anklicken um sie in voller Größe zu sehen!)

Die Beschreibung gibt nur wieder, wie sich das Tier zurzeit im Tierheim verhält. Es kann gut sein, dass sich das Tier im neuen zu Hause durch Sie und Ihre Erziehung anders gibt!

Zurück zur Übersicht

Tags: , ,