Uno

Zuchtname: Adonis von den drei Birken

männlich

Altdeutscher Schäferhund
wesenstestpflichtig

Geboren 31.03.2015

Abgabetier

Kastriert [x] ja / [] nein

Im Tierheim seit 06.11.2021
________________________

Uno (vormals „Bruno“) kam zu uns, da er nach einem Beißvorfall (mehr Informationen folgen noch) als wesenstestpflichtig eingestuft wurde. Er war erst einige Monate in seinem Zuhause gewesen.

Uno zeigt sich bei uns als freundlicher, sehr aufmerksamer und anhänglicher Hund mit einer guten Grunderziehung, der bisher jedem Mensch nett und ruhig begegnet. Er freut sich sehr über Gesellschaft und gemeinsame Unternehmungen, ist sehr verschmust und freut sich auf ein Zuhause, in dem er sich richtig wohl fühlen und mit seinem Menschen Schönes erleben darf.

Beim Spaziergang ist Uno vorbildlich und unkompliziert, lässt sich durch nichts aus der Ruhe bringen und geht problemlos an Hindernissen und Umweltreizen wie Autos, Fahrrädern usw. vorbei. Er orientiert sich am Menschen, läuft entspannt an der Leine und freut sich über kleine Trainingseinheiten.

Auf Pöbeleien von anderen Hunden geht er gar nicht ein. Er ist mit Hündinnen verträglich, mit Rüden nur bedingt.

Uno ist stubenrein, verhält sich beim Tierarzt grundsätzlich sehr nett, kennt das Alleinebleiben von bis zu vier Stunden, fährt gut mit im Auto und verhält sich im Haus größtenteils ruhig.

Für Uno ist es ausgesprochen schade, dass er durch den Stempel „Wesenstestpflicht“ nun vermutlich ein Hindernis auf dem Weg zur Vermittlung im Weg hat, denn er ist kurz gesagt ein wirklich toller Hund, super im Umgang, treu und anhänglich.

Wir wünschen ihm, dass er schnell tolle Menschen findet, die erkennen, was für ein Traumhund hier auf sie wartet und ihm viele schöne Jahre in einem Zuhause auf Lebenszeit schenken.

Aufgrund des o.g. Beißvorfalls ist Uno wesenstestpflichtig. Aktuell wird er im Tierheim auf die entsprechende Wesensprüfung vorbereitet, die er voraussichtlich gut bestehen wird. Hat er sie bestanden, darf er ausziehen, der Test muss nach Anordnung der zuständigen Behörde der Gemeinde regelmäßig aufgefrischt werden und seine Halter müssen bei Übernahme von uns einen Sachkundenachweis erbringen.

________________________
(Stand 12.11.2021)

(Bilder anklicken um sie in voller Größe zu sehen!)

Die Beschreibung gibt nur wieder, wie sich das Tier zurzeit im Tierheim verhält. Es kann gut sein, dass sich das Tier im neuen Zuhause durch Sie und Ihre Erziehung anders gibt!

Zurück zur Übersicht

Tags: , ,